Reisekleidung für Nordafrika kaufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wir waren gerade in Marokko. Also eine spezielle Bekleidung benötigst du dort nicht. Die Marke ist sowieso egal. Interessiert dort niemanden. Meine Empfehlung ist eine leichte helle Trekkinghose (gibt es in jedem Sportgeschäft - wie erwähnt ist die Marke nebensächlich). Für mich sind die vielen Taschen wichtig (für Kamera etc.) . Dazu T'Shirt oder kurzärmliges Hemd. Kurze Hosen sind halt in arabischen Ländern nicht so gerne gesehen. In Marokko wirst du viel Sonne und Temperaturen so um die 30 Grad vorfinden. Entsprechend solltest du dich bekleiden. Langes Beinkleid ist nicht falsch, ansonsten muss man es nicht übertreiben. T'Shirt, Kopfbedeckung, wenn einem die Sonne zusetzt. Sandalen oder Wanderschuhe, wenn man in den Bergen unterwegs ist. Abends dann ein Hemd und eine bessere Hose zum Essen und alles ist perfekt. Eigentlich nichts anderes, als was ich auch in Italien oder in anderen warmen Ländern anziehen würde. Abends natürlich noch ein leichter Pullover, weil es in Marokko auch mal kühler werden kann. Hängt natürlich auch von der Jahreszeit ab. Im Winter wird es auch in Marokko schon mal gut kalt. Kann ich bestätigen, bin gerade erst vor 2 Tagen aus Marokko zurück gekommen,

Ich verstehe ehrlich gesagt die Frage nicht ganz, was meinst du mit "Reisekleidung"? Kleidung für spezielle Aktivitäten wie z.B. Wanderschuhe oder Trekkinghosen?

Ansonsten wüsste ich jetzt nicht, welche spezielle Art von Kleidung man für eine Reise nach bzw. durch Marokko bräuchte (solange diese außer am Pool im Strandhotel nicht allzu freizügig oder allgemein ungepflegt ausfällt), außer, man plant vielleicht irgendwelche besonderen Aktivitäten. Dazu müsstest du dich nochmal konkreter äußern. Auch wäre die geplante Reisezeit nicht uninteresssant, Klima und Kleidung gehören ja eventuell auch zusammen...

Was möchtest Du wissen?