Reisegepäckversicherung wg. Flugreise mit Rollstuhl

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine Versicherung kann ich dir nicht nennen, aber dir wirklich nur zu einer raten. Wenn ein Rollstuhl beschädigt ist, können sich ja da, je nachchdem was es für ein Rollstuhl ist, die Kosten um die 5.000 Euro und mehr bewegen. Die Airlines erstatten dagegen nur bis zu ca 1200 Euro. Wenn der Rollstuhl beschädigt ist wird die Versicherung zahlen, aber auch ein Teil des Geldes von der Airline zurückfordern. Ich hoffe, jemand kennt noch eine gute Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosiuhl
09.08.2012, 19:31

Herzlichen Dank! ;-) Dies Info hatte ich nämlich auch schon von einer anderen Rollifahrerin.

0

Du solltest Dich vor Allem erkundigen, ob eine Extra-Reisegepäckversicherung überhaupt greift bei Transport-Schäden während des Fluges! Viele Versicherungen schließen eine 'Doppel-Regulierung' explizit aus!

Ich habe allerdings noch nie erlebt, daß eine Airline bei echten Transportschäden nicht vernünftig reguliert: z.B. Koffer beschädigt - einen neuen der gleichen Marke und Ausstattung bekommen, Kinderwagen beschädigt - Reparatur bis zum letzten Cent bezahlt bekommen, Fahrrad sehr beschädigt - am Zielort Preis für neues ähnlicher Qualität erhalten. Ich weiß aber nicht, ob man sich bei Rollstühlen besonders versichern müßte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarianneV
10.08.2012, 10:51

Diesen Beitrag kann ich leider nicht nachvollziehen. Ich habe Gegenteiliges erlebt. Musste viel selbst zahlen. Die Airlines haben leider HÖCHSTGRENZEN. :-(

0

Was möchtest Du wissen?