Reisebüro reagiert nicht mehr

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Was kann ich tun 100%
Rechtsschutzversicherung übernimmt Kosten 0%
Verbraucherberatung einschalten 0%

4 Antworten

Mit der RS Versicherung müsste zunächst die Kostenübernahme geklärt werden. Die Verbraucherzentrale kann sicher einen Tipp bezüglich der Geschäftsbedingungen, also Stornokosten etc. geben. Da das Reisebüro aber wohl nur VERMITTLER und nicht Veranstalter ist, dürfte es für einen Reiserücktritt keinen Grund geben. Denn die Probleme sind wohl effektiv nicht beim Veranstalter aufgetreten. Ich würde schlicht zu einem anderen Reisebüro gehen oder mich online umsehen und dem jetzigen schriftlich mitteilen, dass man fortan auf dessen überflüssige Dienste verzichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steiger
22.08.2011, 19:03

DANKE für Deine Info. Gehe am Mittwoch zur Verbraucherberatung,um mir Rat zu holen. Die RS-Vers. übernimmt die Kosten bei einem Gerichtsstreit. Die AGB liegt mir nicht vor, kann sie auch nicht im Internet sehen. Bin super-sauer, wie man mich behandelt.

0

Das Gute an einem Reisebüro ist ja, dass man direkten und persönlichen Kontakt aufnehmen kann. Genau das, so geht es aus Deiner Frage hervor, ist bislang nicht erfolgt.

E-Mails sind praktisch, das Internet bequem. Aber mal ehrlich: Wenn ich schon über ein Reisebüro buche, dann nehme ich bei auftretenden Problemen und Schwierigkeiten direkten Kontakt auf, spreche mit den Leuten - entweder per Telefon oder bei einem (nochmaligen) persönlichen Besuch. Mir würde es unter den Nägeln brennen, eine Antwort zu bekommen - umgehend und schnell. Nicht per E-Mail, die wer weiß wo landen kann oder entsprechend gelesen wird. - Ich bin mir sicher, dass Dir geholfen wird. Wenn nicht, kann man immer noch über den Verbraucherschutz oder eine Stornierung nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steiger
22.08.2011, 19:01

DANKE für Deine Info. Werde jetzt auf jeden Fall zu einer Verbraucherberatung gehen und dem Reiseunternehmen noch eine Frist zur Erledigung der offenen Fragen geben. Ich bin super-sauer über das Verhalten der Geschäftsführung. Die armen Angestellten müssen auch noch lügen für den Chef.

0
Was kann ich tun

Ich verstehe überhaupt nicht, warum du nicht schon längst dieses Reisebüro aufgesucht und mit denen vor Ort über alles ausführlich gesprochen hast. Denn dann klärt sich nämlich immer alles am schnellsten. Email ist gut und schön, aber doch nicht immer für alle Belange passend. Wenn du stornieren willst, solltest du erst mal die AGB lesen, denn da steht genau drin, wie hoch die Stornokosten sind. Hast du überhaupt eine Buchungsbestätigung und Rechnung bekommen? Das hast du bis jetzt gar nicht erwähnt. Du hast ja nur eine Flugbestätigung bekommen. Aber wenn du eine Flugbestätigung hast und noch drei Tage länger bleiben willst, macht das ja keinen Sinn, denn der Flug muß ja dann auch wieder umgebucht werden. Und das kostet ja meistens auch wieder eine Umbuchungsgebühr. Also für mich ist das alles irgendwie nicht logisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steiger
22.08.2011, 18:56

ERst einmal DANKE für Deine Antwort. Das betreffende Reisebüro ist zu weit weg, um da mal eben hin zu fahren. AGB liegt mir nicht vor, es ist auch nicht möglich, diese im Internet zu finden.Buchungs-Bestät. für die Flüge liegen mir vor, aber auch 2 Mails, dass es überhaupt kein Problem wäre, den Rückflug zu ändern. Rechnung für die Flüge liegt auch vor, bis jetzt aber keine Anzahlung erfolgt bzw. sollte alles über VISA abgerechnet werden-nichts passiert. Problem ist einfach für mich, dass ich an den Mann(GF) nicht heran komme.

0
Was kann ich tun

Die Frage ist: Hat die Reederei überhaupt irgendetwas mit Deiner Hotelbuchung zu tun oder handelt es sich um 2 von einander getrennte Buchungen?In dem Falle kannst Du nämlich von der Schifffsreise nicht zurücktreten,denn Dein Vertragspartner(die Reederei) kann ja nix für die kleinen und großen Schlampereien Deines Reisevermittlers(Reisebüro)

Ein persönlicher Anruf oder Besuch des Reisebüros wäre mein erster Schritt zur Klärung....und das Lesen der AGB die Du ja unterschrieben hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Steiger
22.08.2011, 18:59

DANKE für Deine Info. Es ist zwar eine Buchung bei dem Reisebüro, aber das Schiff wird extra bezahlt und da wollen wir ja auf jeden Fall damit reisen. AGB liegt mir nicht vor, bekomme diese auch nicht über das Internet. Es gibt ca. 12 Versuche von mir, eine Antwort zu erhalten - per Mail/Anruf -nichts. Der Ort ist zu weit weg, um mal kurz hinzufahren.

0

Was möchtest Du wissen?