Reisebüro bucht Flug nicht.

2 Antworten

Wenn Du bei einem Reisebüro gebucht hast, solltest Du vor allem mit denen reden. Sie sind ja eigentlich Dein Vertragspartner.

Das Flüge kurzfristig geändert werden, kommt auch bei Buchungen direkt bei der Airline vor, habe da z.B. einige Erfahrungen mit Air Berlin machen müssen. Von daher ist es garnicht sicher, ob der Veranstalter an der Flugverlegung 'schuld' ist oder ob die Zusammenarbeit mit der Airline nicht richtig funktioniert hat. Normalerweise solltest Du in so einem Fall aber ein Rücktrittsrecht haben, für ein 'Anrecht' auf den gebuchten Flug zu den damals genannten Kosten sehe ich schwarz...

Wieso hast Du eigentlich bei der Vorabbestätigung schon überwiesen, wo Dir doch mitgeteilt wurde, daß Du erst noch eine Rechnung bekommen wirst?

Die fragen dich ob es möglich ist einen Tag später oder früher zu fliegen, sag doch mal nein, ist nicht möglich, mal sehen was passiert.

Stornierung einer privat gebuchten Ferienwohnung

Ich habe per E-mail direkt beim Vermieter eine Ferienwohnung gebucht, die auch per E-mail von diesem als Buchung bestätigt wurde. Es gab keinerlei Hinweise auf eine AGB o.ä. für den Fall einer Stornierung. Ca. 53 Tage vor Reiseantritt habe ich jetzt die Wohnung storniert. Der Vermieter will versuchen die Wohnung anderweitig zu vermieten, ansonsten will er den Ausfall in Rechnung stellen. Kein Hinweis auf Höhe der evtl. Kosten ! Erst jetzt nach Internet-Recherche habe ich vom Ort Bodenmais einen sog. Gastaufnahmevertrag gefunden, wonach 90% eines Ausfalls bezahlt werden sollen, egal, wann die Stornierung erfolgt. Kann denn bei Privatvermietung ohne Hinweis auf AGB's dieser Vertrag des Ortes für mich bindend sein, ohne daß ich ihn gesehen oder akzeptiert habe ??

...zur Frage

Ist die Buchung zu dem gebuchten Preis gültig?

habe über Hollidayscheck eine Reise über allturs nach der Domrep.gebucht der Preis sowie Termine standen schon einige Tage im Netz. Die Buchung erfolgte am14.11.09, 14 Tage AI zu einem Preis von 1184,00€ . Die Bestätigung erhielt ich 10 Minuten später, mit dem Satz....ihre Reise wurde in diesem Moment verbindlich bei allturs eingebucht. Am Dienstag den 17.11.09 erhielt ich von allturs direkt die schriftliche Bestätigung mit den Daten und der Buchung sowie die Anzahlung wurde an diesem Tag von meinen Konto abgebucht. Jetzt dacht ich stand meinen Urlaub nichts mehr im Weg ich sollte mich Irren ....leider. Am 21.11.09 bekam ich per Einschreiben wieder Post von allturs das bei der Eingabe des Preise bedauerlicherweise zu einer Fehler kam und die Reise zu diesem Preis nicht gibt. Eine Mitarbeiterin hatte im Buchsystem einen falschen Preis hinterlegt. Jetzt heist es ich kann kostelos Stornieren oder den Preis von 1884,00€ zahlen. Wie ist jetzt hier die Rechtssprechung?? Habe ich irgendeine Möglichkeit

Lg Petra

...zur Frage

Kann der Anbieter einfach so die VERBINDLICHE Buchungsbestätigung stornieren oder habe ich das Recht die Reise anzutreten?

Ich habe eine Reise ins Allgäu gebucht zu einem guten Preis, danach kam auch recht schnell die Folgende Email

Buchungsbestätigung Nr. 33855 Diese Buchung wurde getätigt auf Allgäu GmbH Sehr geehrter Herr Schmidt, herzlichen Dank für Ihre verbindliche Buchung! Gerne bestätigen wir Ihnen wie folgt Danach kamen Reisedaten wie Hotel, Zeitraum und Preis.

Heute bekam ich folgende Email

aufgrund eines Systemfehlers können wir die von Ihnen am heutigen, 11.05.2017, getätigte Online-Buchung mit der Nummer 33855 nicht akzeptieren und stornieren Ihnen diese Reservierung hiermit kostenfrei. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten.

Nun zu meiner Frage. Muss ich dies so hinnehmen oder kann ich die Reise trotzdem antreten, da es ja eine VERBINDLICHE Bestätigung ist

...zur Frage

Reisebüro hat falsches Hotel gebucht! Was jetzt?

Guten Tag,

wir haben Anfang April im Reisebüro eine 5-tägige Reise nach London gebucht (Flug und Unterkunft). Die Anzahlung von 20% wurde auch schon von uns geleistet. Der Restbetrag soll 28 Tage vor Reiseantritt gezahlt werden, also ca. Anfang Juli.

manhatte uns das entsprechende Hotel beschrieben und ausdrücklich auf die gute Lage Nähe Baker Street, Madame Tussaud etc hingewiesen und uns sogar auf einer Karte den Standpunkt gezeigt. Glücklich über die tolle Lage und den durchaus günstigen Preis haben wir natürlich sofort zugeschlagen...

Gestern, also gut 2 Monate später, wollten wir uns einen Bus vom Flughafen zum Hotel buchen und haben dazu noch einmal die Adresse gegoogelt (auf unserem Ausdruck steht lediglich der Name, keine Anschrift) - dabei ist uns aufgefallen, dass das Hotel, was für uns gebucht wurde, gar nicht das ist welches der Berater beschrieben hatte! Beide gehören der gleichen Kette an, das gebuchte liegt allerdings 15 km vom Stadttzentrum entfernt in einem Vorort und hat nicht einmal mehr einen Underground-Anschluss, nur einen normalen Bahnhof.

Wir würden gerne wissen, ob das Reisebüro verpflichtet ist uns in das beschriebene Hotel umzubuchen (welches aufgrund der Lage auch teurer wäre als das gebuchte, uns aber in der Beratung zum Preis des Vorort-Hotels gezeigt wurde)? Und was, wenn das gewünschte Hotel keine Zimmer mehr frei hat? etc

...zur Frage

Rechte bei Verlegung des Fluges um einen Tag?

Habe heute eine Mail meiner Fluggesellschaft (Billigflug) erhalten, dass sich meine Flugzeiten für einen Rückflug (Venedig) geändert haben. Der Flug wurde genau um einen Tag verschoben. Der Flug ist erst Mitte Februar. Bei einem Anruf hat man mir dann gesagt, man könne für diesen Tag keinen Flug anbieten - ich könne aber meine Flüge komplett stornieren, oder diesen Flug auf einen anderen Tag verschieben - Tag vorher, oder auch noch später. Nun habe ich aber das Hotel schon fest gebucht und möchte auch eigentlich nicht länger dortbleiben. Welche Rechte habe ich nun? Muss die Fluggesellschaft mich eventuell auf einen Flug bei einer anderen Gesellschaft umbuchen, falls Plätze vorhanden sind und zu vergleichbaren Zeiten geflogen wird, oder müssen die mir die eventuellen Mehrkosten übernehmen, wenn ich diesen selber buche? Müssen die die Kosten für das fest gebuchte Hotel übernehmen, wenn ich einen Tag früher zurückfliege oder eventuell die Kosten für eine Zusatznacht übernehmen wenn ich später fliege? Oder habe ich noch andere Rechte?

...zur Frage

Muß ich eine online Hotelbuchung und kurz danach die Stornierung ( innerhalb von 10Min.) bezahlen ?

Habe bei einer online Hotelbuchung (Hotelreservierung.de) während der Eingabe vergessen, erforderliche Daten einzugeben. Darauf hin kam eine Fehlermeldung mit dem Hinweis die fehlenden Daten einzugeben, was ich dann auch tat und bestätigte. Die Buchung wurde dann auch sofort bestätigt. Nachdem ich dann diese noch mal überflog, stellte ich mit Verwunderung fest, daß sich die An und Abreisedaten verändert hatten, aus welchen Gründen auch immer weis ich nicht. Also stornierte ich sofort das zuvor gebuchte Hotel, was auch bestätigt wurde und machte eine neue Buchung. Das ganze passierte innerhalb von ca. 10 -15 Min. Da ich mir nicht sicher wegen der Stornierungskosten war, schrieb ich an das Unternehmen mit der Frage ob ich sie zahlen muß. Nach 14 Tagen kam die Antwort dass ich zahlen muß und zwischenzeitlich wurde auch schon der volle Betrag abgebucht. Die Buchung erfolgte 2Tage vor der Anreise.

Hier noch ein Auszug mit der Begründung.

Sie haben am 28.09.13 das Hotel XXXX gebucht und dabei folgende Buchungs- und Stornierungsbedingungen gesehen und akzeptiert Ab dem 28.09.2013 beträgt die Stornierungsgebühr ??.00 EUR. Bei Stornierungen am Anreisetag werden in der Regel 100 % des Reisepreises berechnet. +++ Anschließend haben Sie den Vorgang verbindlich storniert und erneut die o.g. Bedingungen gesehen und akzeptiert. Somit wurden Ihnen für die Stornierung ?? EUR berechnet.

Es bleibt einem ja nichts anderes übrig als das zu akzeptieren. Wie schon gesagt, das ganze passierte innerhalb von wenigen Minuten. Kann ich das Geld trotzdem zurück fordern? Hab ja schließlich eine neue Buchung im selben Hotel vorgenommen.

MfG Chris

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?