Reise nach Wien - was alles ansehen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Wiener kann ich dir folgendes empfehlen: -eine Ringstaßenrunde, am besten mit der Tram, das ist authentischer. Angefangen von der Oper, die Hofburg, über das Kunst- bzw. Naturhistorische Museum bis zum Rathaus (mit Christkindlmarkt) und der ältesten Universität im deutschsprachigen Raum ist alles dabie, was man mal sehen sollte. - Naschmarkt im 4. Bezirk, größter Wiener Markt, mit vielen feinen Restaurants und Kaffees. - Hundertwassermuseum im 3. Bezirk - der Zentralfriedhof ist im Winter sehr schön, kann man auch mal ein wenig in sich kehren.

Den Dom inklusive 1. Bezirk solltest bei deinem ersten Besuch schon ansehen, ist aber sehr touristisch und nichts besonderes. - Tanz der Vampire im Ronacher, hab das Musical vor 8 Jahren gesehen und es ist fantastisch!

Keinesfalls: - ins Sacher gehen. Die Torte ist gar nicht so toll dort und die Preise sind eine einzige Frechheit. - Fiaker: Touristenfalle und im Winter eisig kalt. Außerdem wirst ständig von Autos überholt und sitzt im Lärm

Also ich würde dir das Kunsthistorische Museum, das Leopold Museum, eine Ringstraßenrunde, einen Abstecher in ein traditionelles Café und auf jeden Fall auch einen besuch im Heurigen empfehlen!

Den Dom und alles was drumherum ist, musst du sehen - wenn du romantisch bist, gönnst du dir eine Fahrt im Fiaker, da siehst du sehr viel und der Fahrer macht dir den Reiseführer und abends geht man ins Theater - oder ins Musical - in Wien läuft gerade "Vampire" das ist sehr zu empfehlen! Ganz viel Spaß wünsch ich dir........

Was möchtest Du wissen?