Reise nach England bzw. Schottland

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Fähren ist es nicht so krass wie bei Fliegern, dass die billigen Tarife früh ausgebucht sind und es dann immer teurer wird. Es gibt sowohl für Frühbucher oder online, aber auch last-minute vor Ort immer mal Aktionen, aber das ist nicht wirklich planbar. Das Preisgerüst wird entscheidend von der Reisezeit diktiert und steht.

Lange Fähren wie nach Newcastle oder Hull sollte man im Voraus buchen, weil das Risiko sonst nicht wegzukommen zu gross ist, man hängt dann ja meist gleich einen ganzen Tag fest. Ferner sind die Kabinen auf dem Schiff schnell ausgebucht und es ist nicht jedermanns Sache auf diesen Schlafsesseln zu hängen oder gar im Schlafsack auf Deck zu pennen, erst recht nicht, wenn man auf der Insel gleich weiterfahren will.

Bei den kurzen Fähren über den Kanal ist das nicht so entscheidend, die fahren oft genug und Kabine braucht man da nicht, beim Tunnel sowieso.

Welche Fährverbindung am Günstigsten ist, hängt auch von Deinem Start- und Zielpunkt ab, der Reisezeit (die Fährgesellschaften setzen die Saisonzeiten unterschiedlich an, es gibt Wochenendzuschläge usw.), wie Du PKW-Kosten rechnest, mitunter auch von der Anzahl der Personen. Fähren über Nacht ersparen eine Zwischenübernachtung, auch das spielt in die Kalkulation. Bissl rechnen bleibt Dir also nicht erspart. Und dann gäbs ja noch Flieger und Mietauto...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robert836
09.10.2012, 07:54

Hallo AnhaltER1960,

herzlichen Dank für Deine ausführliche und hilfreiche Antwort ;O)

Gruß aus Oberbayern

Robert

0

Hallo, also wir fahren auch meistens von Dunkerque nach Dover, das war bisher das günstigste (es kommt aber auch darauf an von wo man anreist und wo in England man hin will) mit der Tageszeit stimmt es - auch sollte man vieleicht nicht an einem Wochenende fahren sondern in der Woche - man kann ja im Internet einiges durchspielen... ach ja und dann gibt es noch den ADAC Tarif, da kann man als Mitglied auch sparen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo nochmal,

nun möchte ich mich nochmal bei allen „Beantwortern“ herzlich bedanken ;O)

Habe dann aber auch noch auf der Seite von DFDS Seaways gestöbert und unter dem Reiter Angebote auch was für mich gefunden.

Auf der Route Amsterdam-Newcastle gibt es Tage (So., Mo. und Di.), an denen der Wohnwagen gratis befördert wird und bei der Route Dünkirchen-Dover gibt es Spezialpreise für Gespanne unter 12m.

Hoffe mal, dass es die im nächsten Jahr auch noch (wirklich) gibt – zumindest ist auf der Route Dünkirchen-Dover das Jahr 2013 schon aufgeführt ;O)

Gruß

Robert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich fahre in der Regel von Dunkerque nach Dover und buche vorher über das Internet bei http://www.directferries.de/dunkerque_dover_faehre.htm Es werden einem unterschiedliche Zeiten und Preise angezeigt (P&O und DFDS) und auch Alternativen von Calais aus. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man dann schon gut sparen kann, wenn man sich erst die Preise im Internet anschaut, da die je nach Tageszeit schon um bis zu 50€ schwanken. Auf unserer letzten Rückfahrt z.B. haben wir eine ganz günstige Fähre um 20 Uhr zurück nach Dunkerque bekommen, die mehr als 40 € billiger war als die Fähre, die wir auf dem Hinweg genommen hatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Robert836
09.10.2012, 07:52

Hallo Lilllye,

Danke für Deine Antwort und den Link ;O)

Gruß aus Oberbayern

Robert

0

Was möchtest Du wissen?