Reise ins Saarland - was macht dieses Bundesland interessant?

4 Antworten

Schau mal da habe ich eine tolle internetseite gefunden die dir die sehenswürdigkeiten des saarlandes näher bringt: http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Sehensw%C3%BCrdigkeiten_im_Saarland

Liebe/r kanadafan,

bitte achte darauf, dass deine Antworten nicht nur aus gegoogelten Links besteht. Es ist mehr als ärgerlich, wenn man sich als Fragesteller auf eine persönliche Antwort freut und nur einen Link bekommt, den man auch selbst googeln kann.

Herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0

Da bist du bei mir richtig ;-) "Für mich liegt das quasi am andern Ende von Deutschland." - so ging es mir vor 20 Jahren, als ich meine Frau kennengelernt habe und erfuhr, dass sie im Saarland wohnt. Ich habe auch erst einmal im Atlas nachgeschlagen, wo das genau liegt.

Bei Saarland denkt mancher vor allem an Industriekultur. Und das trifft auf das südliche Saarland auch zu. Die Völklinger Hütte (Stahlherstellung) gehört zum Weltkulturerbe und durchaus interessant. Bergbau gehört zur Geschichte und ist mit einem eindrucksvollen Museum verewigt. Aus der Zeit des Westwalls kann man entlang der Grenze zu Frankreich Unmengen von Bunkerruinen sehen - und ein paar auch besichtigen.

Das nördliche Saarland ist ein bekanntes Wandergebiet mit reizvollen Hügellandschaften im Hochwald Richtung Eifel und mit Weinanbaugebieten Richtung Trier.

Bekannt ist das Saarland für gutes Essen und Trinken (Lyoner, Bier und Schwenker gehören zum Nationalstolz) und für gemütliche Runden mit guten Freunden und auf Dorfgemeinschaftsebene.

Interessant sind auch die Nachbarn: Frankreich mit entsprechenden Spezialitäten, Luxembourg als Klein-Metropole und Trier mit seiner allgegenwärtigen römischen Geschichte.

PS - Villeroy & Boch in Mettlach mit einer eindrucksvollen Ausstellung und Gelegenheit, viel Geld für sehr gutes Geschirr auszugeben solltet ihr mitnehmen

Die Gastlichkeit im Saarland ist sprichtwörtlich - Herzlich Willkommen!

Was möchtest Du wissen?