Reise in die Türkei/....Hotel

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hall Arrina, Du schreibst, man soll Erfahrungen aus der Türkei in seiner Antwort mit einfließen lassen. Wenn du es dir dir in der Türkei nicht besonders schön vorstellen kannst, dann kann ich dir nur zu Folgendem raten: Gib einfach bei Google "Türkei Sehenswürdigkeiten" ein, schau dir die Bilder an und ich garantiere dir, du wirst vor lauter Schönheiten nicht mehr wissen, wohin du fahren sollst. Danach suche dir einen Ort aus, dann kannst du dir das für dich passende Hotel aussuchen. Es gibt Angebote ohne Ende, immer und überall. Meine eigene Erfahrung zur Türkei: Ich finde sie so faszinierend, dass ich gar nicht mehr nach Deutschland zurück gehe. LG und viel Spaß beim Stöbern wünscht Canan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Türkei ist ein fantastisch schönes Land. Es gibt dort viele Sehenswürdigkeiten, älterer Art wie griechische Ausgrabungen, Tempel und Amphitheater, jüngere wie viele in Istanbul, eine ganz tolle Stadt, Naturdenkmäler wie Pamukkale, sehr empfehlenswert, aber bitte von unten hochsteigen(ganz wichtig). Und das Meer ist klasse. Alle touristischen Einrichtungen sind auch sehr gut. Man kann dort auch fantastisch segeln. Das einzige, was mich als langjährige Türkeibesucherin stört, ist die politische Lage, immer mehr Kopftuchträgerinnen, Alkoholverkaufsverbot zu bestimmten Zeiten, insgesamt eine Rückentwicklung. Atatürk rotiert gewiss schon in seinem Grab vor Entsetzen. Das finde ich alles sehr schade. Aber gefährlich ist es dort nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Türkei ist wunderschön, jedenfalls was die Landschaft betrifft. Ich meine damit nicht nur die Küstenorte, sondern ausdrücklich auch das Landesinnere.

Eine meiner ersten Reisen überhaupt ging nach Kemer. Damals war Kemer noch weit entfernt vom heutigen Zustand. Ich erinnere mich immer noch gerne an dan Anblick des Meeres im Vordergrund und hinten das schneebedeckte Taurusgebirge. Ich denke immer noch gerne an die Fahrten mit dem öffentlichen Bus nach Antalya. Nicht wegen Antalya fuhr ich die Strecke, sondern weil sie einfach superschön war. Der Bus fuhr von Kemer bis Antalya immer am Meer entlang.

Der von Dir ausgesuchte Club liegt bei Belek. Dieser Ort sieht aus wie aus der Retorte. Mitten nach Belek hinein haben sie einen künstlichen Gipsfelsen gepflanzt. Wem gefällt das? Möglicherweise den zahleichen Russen, die allüberall an der türkischen Küste urlauben. Falls es Dir möglich ist, fliege nicht in der Hauptsaison.

Das Megasaray scheint bereits eines der teureren Hotels bei Belek zu sein. Das mag an den Golfplätzen in der Region liegen. Am Strand bei Belek reiht sich ein 5-Sterne-Hotel an das andere, sie unterscheiden sich kaum. Ich selbst war dort mal im Robinson Club und im Limak Atlantis. Der Robinson ist schön, keine Frage, liegt aber abgeschottet auf einer Art Halbinsel und Strandspaziergänge sind somit nur in eine Richtung gut möglich. Der Vorteil ist, dass nicht Hinz und Kunz sich in den Hotelgarten schmuggeln können. Der Club war voller Golfspieler und ich als Nicht-Golfer hatte ihn sozusagen ab 9 Uhr morgens für mich alleine.

Das Limak Atlantis war wesentlich günstiger und auch unkomplizierter. Mir hat es auch dort gefallen.

Schön ist auch die Nähe zu Side. Die Stadt Side wird nach und nach wieder so restauriert, wie sie ursprünglich mal war. Sie sind schon ziemlich weit damit und es ist wirklich gut geworden. Aber auch hier möchte ich in der Hauptsaison niemals sein.

Nach dem Innenland hast Du nicht gefragt, deswegen spare ich mit Tipps dazu. Einen nur: von allen Küstenorten aus kannst Du Fahrten ins Taurusgebirge buchen. Mach das, egal ob mit Bus oder Jeep. Es ist toll.

Falls Du es nicht gemerkt hast, ich liebe die Türkei und würde immer noch gerne hinfahren - wenn nicht so sehr viele Miturlauber einer Nation, mit der ich überhaupt nicht kann, auch da wären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RomyO
23.10.2013, 17:21

Eine gute Antwort.

Hach, das waren noch Zeiten, als wir mit dem Auto von Deutschland aus in die Türkei gereist sind - ohne Plan und völlig offen für alles. Diese AI-Bunker an der Küste gab es noch nicht, kein Angebaggere, kein Radau - einfach herrlich. Wir übernachteten bei Einheimischen, führten tolle Gespräche und lernten einen kleinen Teil der türkischen Lebensart kennen.

Und gerade das Hinterland ist einfach fantastisch.

Ich finde es schade, dass viele Urlauber, die es nur in die Touristenzonen am Meer zieht, dieses Lebensgefühl nie kennen lernen werden ....

3

Das von Dir per Link genannte Angebot ist für einen Türkeiurlaub schon recht teuer - da könntest Du mit deutlich weniger Geld auskommen.

Leider hattest Du auch nicht geschrieben, zu welcher Jahreszeit Du dorthin fliegen und was Du dort machen willst - Baden, Kultur, Shopping,... - und das hat natürlich grossen Einfluss auf den Preis.

Überdies gibt es in der Türkei wirklich sehr schöne Gegenden - da haben Deine Bekannten eindeutig Recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich bin kein Türkei Fan. Ich geh lieber nach Griechenland oder Bulgarien. Das ist beides genauso schöne. Gleich um die Ecke und (insbesondere bei Bulgarien) definitiv billiger!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Canan
23.10.2013, 03:08

Hallo Schmittie - muss Ihnen leider total widersprechen. Man kann Griechenland und Bulgarien nicht mit der Türkei vergleichen. Es mag zwar auch dort wunderschöne Ferienanlagen haben, aber das ganze Drumherum, die Atmosphäre, die Freundlichkeit, das Außergewöhnliche, alles Dinge, die den Urlaub mit ausmachen, gibt es weder in Griechenland noch in Bulgarien in dem Ausmaß, wie es die Türkei bieten kann. Und das an jedem Ferienort. Das Zauberwort in der Türkei heißt: Etwas Oriental und viel Lebensfreude! Aber wie sagt man so schön: Die Geschmäcker sind Gott sei Dank verschieden! LG Canan

4

Was möchtest Du wissen?