Reicht das Kindergeld für FSJ in Ecuador?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

sie sollte sich mal an Weltwärts wenden, die zahlen alle wesentlichen Kosten und sogar ein Taschengeld, verlangen aber auch Einsatz- was ich gut finde! Mehr hier: http://www.weltwaerts.de/ Allein mit dem Taschengeld kommt sie in Ecuador schon ziemlich weit.

LG

Eine Freundin von mir hat damals nach dem Abi auch ein FSJ gemacht, allerdings in Peru. Ich denke aber, dass die Preise in den beiden Ländern ähnlich sind und man sie vergleichen kann. Meine Freundin ist gut mit ihrem Kindergeld zurecht gekommen und damals hat man auch noch weniger bekommen! Sie hat auch Unterkunft und Verpflegung vom Projekt bekommen, sodass sie wenig Geld ausgegeben hat und dann sogar noch genug hatte, um ein bisschen durch das Land zu reisen.

Auch Peru ist leider teurer geworden - aber als Taschengeld reicht es allemal noch, sogar für ein paar Souvenirs extra. Aber für ein 'bisschen durchs Land reisen' muß man schon sehr sparsam sein während des Jahres!

0
@Roetli

@Rötli: Ich glaube das schadet einem jungen Menschen sehr wenig, wenn er während eines Aufenthaltes in ECUADOR sparen muss!;-)

0
@moglisreisen

Aber wenn man schon mal in dem Land ist möchte man doch auch etwas davon sehen. Und wie Roetli schon geschrieben hat die Preise sind generell gestiegen egal in welchem Land.

0

Ich würde sagen: NEIN dann wird es eher sehr langweilig

Was möchtest Du wissen?