rechtliche Befugnisse eines italienisches Salvataggio?

0 Antworten

Pula/Istrien - gibt es da noch ruhige Orte in der Hauptsaison?

Hallo zusammen!

Ich war früher oft mit meinen Eltern in Istrien zelten. Letztes Jahr war ich mit meiner Freundin zur Nebensaison (September) bei Zadar auf einem kleinen Campingplatz und auch dort war es sehr schön.

Dieses Jahr haben wir relativ spontan geplant und noch einen günstigen Direktflug nach Pula gefunden. Pula fand ich früher immer sehr schön, also gleich gebucht.

Jetzt mache ich mir aber etwas Sorgen, weil wir diesmal zur Hauptsaison da sind (Anfang bis Mitte August). Wir haben überhaupt keine Lust auf Sauferei, Animation und Halligalli. Wir wollen unsere Ruhe haben, den Zikaden lauschen und im Wasser planschen ohne uns dabei durch Menschenmengen drängen zu müssen.

Ist das noch möglich? Früher (vor 10-15 Jahren) war es kein Problem, einen ruhigen kleinen Campingplatz zu finden, wo es außer einem Toilettenhäuschen und ein paar Olivenbäumen nichts gab. Aber es scheint sich in Kroatien einiges geändert zu haben.

Wir sind nur zu zweit mit einem kleinen Zelt und ziemlich anspruchslos, brauchen auch keinen Strom. Allerdings sind wir auf Bus/Bahn/Taxi angewiesen, weil wir kein Auto mieten wollen.

Wird das was, wenn wir mit dem Bus ein Stück fahren und außerhalb von Pula nach einem ruhigen Campingplatz suchen? Nach Rovinj scheint man auch gut zu kommen, hätten wir da vielleicht mehr Glück?

Würde mich über ein paar Tipps freuen!

...zur Frage

Arbeiten und Visum in der USA und brauche ich für 3 Wochen ein Visum in der USA

So, nun mische ich mich mal ein!

Meine Frau hat eine Freundin, diese Freundin hat einen Freund der in den USA arbeiten will. (Sie soll dann später auch) Angeblich will er für sich, der Freundin und ihrem nicht ehelichen und nicht gemeinsamen Sohn (4 Jahre) ein Arbeitsvisum besorgen. Braucht man dafür nicht schon einen US - Arbeitgeber? Die Freundin meiner Frau hat bereits 1100€ für angebliche Übersetzungen, für Zeugnisse, Reisepässe und Anzahlung für Flugtickets bezahlt.

Wir haben jetzt gelesen, dass es eigentlich gar nicht so einfach bis unmöglich ist ein Arbeitsvisum für die USA zu erhalten. Wir glauben er nutzt sie nur aus und will nur das Geld.

Angeblich will er mit ihr und dem Sohn im Februar für 3 Wochen nach Amerika um nach Arbeit zu suchen und dafür braucht er auch wieder Geld um das Visum für diese 3 Wochen zu bezahlen! (Welches Visum ist das dann?) Laut Visa Waiver brauchen deutsche für 90 Tage USA Aufenthalt kein Visa...nur das ESTA Formular... Ein Arbeitsvisum wäre ein zeitlich begrenztes...wäre es für beide (er Sternekoch, sie Servicekraft) ein H2B Visum? Das gäbe es für deutsche seit diesem Jahr ja nicht mehr.

Auf Nachfrage ob er mal was vom Reisebüro vorlegen kann, reagiert er sehr aggressiv, will da nichts von wissen bzw alles stornieren wenn sie ihm das nicht so glaubt und ihm nicht so vertraut. Er meint, er habe aus dem Reisebüro nur die Quittung für die Zahlung des Fluges. Steht da dann auch ein(e) Buchungscode/Buchungsnr drauf? Würden gern über online Status gucken was und für wen und ob wirklich gebucht ist. Auch will er 10.000 Euro auf ein Sperrkonto des Department of Home Affairs eingezahlt haben? Was und wofür soll das sein? Er erwähnte Ende 2013 mit ihr in die USA auswandern zu wollen!

Sie kommt aus dem Rheinland und er meint, sie muss fürs Visa nach Berlin. Näher wäre doch dann Frankfurt...?!

Wir sind der Meinung das er sie nur Ausnimmt oder was meint Ihr ??? Hilfe!!!, wir wollen sie nur auf den richtigen Weg bringen weil meiner Frau sehr viel an ihrer Freundin liegt.

Übrigens sind sie Kollegen im selben Betrieb! Sehen sich täglich.

...zur Frage

WAS TUN?SunExpress weigert Trotz über 10 Stunden Verspätung, der Grund war ein technischer Defekt (Druckabfall in der Kabine) sich beharrlich die den Passag?

SunExpress weigert Trotz über 10 Stunden Verspätung, der Grund war ein technischer Defekt (Druckabfall in der Kabine) sich beharrlich die den Passagieren zustehende Ansprüche auszubezahlen

wir hatten das Pech in dem Flugzeug zu sitzen das am 21.04.2018 auf dem Flug von Agadir nach Hannover in Lissabon wegen

eines technischen Defekts (Druckabfall) Notlanden musste.

Um es gleich vorwegzusagen: Das „Krisenmanagement“ war eine Katastrophe!

Die junge Dame, die damit beauftragt war,war damit völlig überfordert.

Dass wir das Flugzeug verlassen mussten, war O.K., dass wir dann aber ca.45 Minuten stehend (!) ohne jegliche Information in dem bereitgestellten Bus warten mussten, war das Letzte, irgendwann kam einer der Piloten und gab bekannt, dass es in ca 10 Minuten weitergehen würde aber wie, wusst er auch nicht.

Darauf, dass der größte Teil der Reisegruppe aus älteren und alten, zum Teil behinderten Menschen wie mich bestand, wurde bis dato und auch im weiteren Verlauf des Tages keinerlei Rücksicht genommen.

Irgendwann wurden wir in das Flughafen Gebäude gefahren, wo „das Drama“ dann seinen Verlauf nahm, wir wurden Ziel und planlos in einem Tempo mehrmals durch den Lissaboner Flughafen gejagt, dem die meisten älteren, und zum Teil behinderten Reisenden, nicht folgen konnten, sodass die wenigsten von den gemachten Durchsagen etwas mitbekamen, frei nach dem Motto, selbst schuld, währt ihr schneller gelaufen. Wir beide, 70 und 72 Jahre hatten das große Glück, dass sich eine junge Familie aus HH Harburg ein wenig um uns kümmerte, sodass wir zumindest so einigermaßen auf dem laufenden geblieben sind. Die irgendwann verteilten Formulare wurden „Bündelweise“ unters Volk gebrach, sodass viele keines abbekamen, wir auf jeden Fall bekamen keines.

Je länger das „Gehetze“, durch das Flughafen Gebäude dauerte, desto schlimmer wurde der Gesundheit`s zustand vieler Reisender, ich siebst bin an M.S. erkrankt und konnte und wollte irgendwann nicht mehr und nur dank der jungen Leute kamen wir irgendwie mit der Gruppe mit.

Dass eine junge Frau zwischenzeitlich gar in ein Krankenhaus gebracht werden musste ist der „Krisen Managerin“ (ha, ha) vermutlich genauso entgangen wie die Tatsache dass gegen Ende der „Odyssee“ immer mehr aus der Gruppe in Rollstühlen gefahren werden mussten.

...zur Frage

Was sind Einwegmieten?

Hallo Leute, ich werd bald wahnsinnig!

Ich versuche jetzt schon seit Stunden herauszukriegen,was eigentlich genau Einwegmieten sind. Ich habe auch schon Autovermietungs-Unternehmen wie Hertz etc. angeschrieben, aber ich kanns irgendwie nicht abwarten (bzw. ich habe das Gefühl, ich habe mich mit meinen Anfragen ganz schön blamiert). Also kurz: ich wollte dieses Jahr mit meinem Freund (beide Studenten mit wenig Geld) mit dem Mietwagen durch Kanada fahren (von Vancouver nach Calgary). Ich hatte schon öfter gehört, dass es angeblich die Möglichkeit gibt, kostenlos an Autos zu kommen, wenn man für irgendwen die Autos von Punkt A nach Punkt B bringt (so dass man als Tourist quasie kostenlos an ein Auto kommt und die Leute für die man dies macht einen kostenlosen Transport bekommen). Jetzt habe ich bei vielen Autoanbietern gelesen, dass es angeblich Strecken gibt (dazu zählt auch Vancouver-Calgary), wo die Einwegmiete gezahlt wird, die wohl nur aus Steuern und Gebühren besteht und man sich somit viel Geld spart.

Bin ich jetzt total naiv zu denken, dass man - wenn der Anmietort anders ist als der Abgabeort - soviel Geld sparen kann? Oder bedeutet es, wenn irgendwo steht, dass die EInwegmiete kostenlos ist, dass man dann eben nicht den preis der Rückführung zu dem Anmietort zahlen muss?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar :-)

...zur Frage

Transfer kam nicht zum Hotel??? Kosten ?????

Hallo,

folgendes ist passiert. Wir sollten am 14.08.2012 in Tunesien am Hotel um 4:35 abgeholt werden um zum Flughafen gebracht zu werden. Nun kam an diesen morgen kein Transfer zum Flughafen. Nach 10 – 15 Minuten habe ich die Reiseleitung angerufen wir kümmern uns drum. Nach 30 Minuten immer noch kein Transfer ich wieder die Reiseleitung angerufen wir schicken ihnen Taxis. 1 Std später weder Bus noch Taxis da. Der Flug ging um 8:40 also bleiben noch 3 std der Transfer zum Flughafen beträgte 2 std. Also 1 std Puffer noch. In der 1 std habe ich glaube ich mehrmals mit Tunesien und Deutschland telefoniert. Um endlich ein Transfer zu bekommen. Irgendwann rufte ich die Reiseleitung an und wurde weggedrückt. Dann war es 7 Uhr in Tunesien und der Flug war unerreichbar. Irgendwann zur späten Nachmittag Zeit so 16 Uhr wurde wir angerufen das wir heute nicht nach Hause Fliegen werden. Wir wurden dann in ein anderes Hotel versetzt da das jetzige Hotel ausgebucht war. Auf zum neuen Hotel mit dem Taxi :( Im Hotel angekommen Zimmer bezogen rufte ich wieder in Tunesien und Deutschland und wollte wissen wann wir fliegen meine Frau meine zwei Kinder 1 und 4 und ich. Wieder wurde gesagt wir kümmern uns drum. Der Tag neigte sich den Abend und nichts passierte mehr. Am nächsten Morgen rufte ich wieder in Tunesien und Deutschland an in Deutschland sagte man mir das wir uns jetzt mit drum kümmern würden da Sie selber keine antwort aus Tunesien bekam auf diesen Vorfall mit dem Flug. Nach mehrmaligen anrufen wieder in beide Länder wurde irgendwann zum späten Nachmittag uns 2 Flüge angeboten. Zielflughafen für mich war Düsseldorf. uns wurde vorgeschlagen nach FFM zu fliegen am nächsten morgen um 2:45 in der früh oder nach Düsseldorf der Flug ging aber erst am Samstag dann also 4 Tage später als geplant. Ich sagte dann nein wir fliegen nach FFM. Wir wollten nur nach Hause. Mir wurde gesagt es gibt ein Rail * Fly Ticket habe aber nur ein Fly Ticket bekommen. Musste also in Deutschland den ICE für 152 € selber bezahlen wie andere kosten in Tunesien fürs Kleinkind und Taxikosten zum anderen Hotel. Nach genau 12 Std heißt Transfer 20:45 abgeholt im Hotel zum Flughafen. 24Uhr am Flughafen eingecheckt Flug ging um 2:15 in der früh. In Deutschland angekommen um 6 Uhr in der Früh. Dann Ticket kaufen und mit dem ICE nach Düsseldorf. Zu Hause waren wir um 9 Uhr also mit Zeitverschiebung waren es dann 11 -12 std.

Jetzt meine Fragen was kann man alles machen Preisminderung was kann man in Kosten stellen??? Handykosten Taxikosten Baby Utensilien etc ????

Danke für antworten

Sorry für Rechtschreibfehler

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?