Prag ueber Pfingsten?

7 Antworten

Hallo Jenela,

zusätzlich das Prag wirklich eine schöne Stadt ist, wird sie auch die “Goldene Stadt” genannt und passt daher schon einmal perfekt zur Goldenen Hochzeit der Schwiegereltern deiner Freundin. Da die Verbindungen innerhalb Prags sehr gut sind, würde ich eine Anreise per Bahn empfehlen. Da gibt es bereit das Europa-Spezial-Angebot nach Prag ab 39 Euro. Im Vergleich zu den heutigen Tankpreisen ist das echt ein Schnäppchen. Angekommen in Prag würde ich für die Unterkunft auf jeden Fall die Suche im Internet vorschlagen. Am besten nutzt du ein Portal, wo gleich mehrere Unterkünfte angeboten und verglichen werden, wie zum Beispiel bei venere.com. Unter http://www.venere.com/de/tschechien/prag/ kannst du gleich Hotels und die Unterkünfte direkt für Prag vergleichen und du hast auch gleich noch verschiedene Filterfunktionen (Festlegung deines Budgets). Von den Sehenswürdigkeiten würde ich unbedingt die Karlsbrücke “anschauen” oder besser gesagt entlang flanieren. Am besten zu früher Morgenstund’, denn dann können sie den Sonnenaufgang sehen und einfach die ruhige Atmosphäre erleben. Dann gibt es natürlich auch noch die Prager Burg auf dem Hardschin Berg, aber auch unterhalb des Berges lohnt sich ein kleiner Spaziergang durch die Gärten. Ein Besuch des Goldenen Gässchens und des Veitsdoms darf natürlich nicht fehlen (diese beiden Sehenswürdigkeiten sind gleich in der Nähe der Prager Burg).

Hallo Jelena,

erst einmal: Eine Trip nach Prag zu verschenken, ist super! ;-)

Ich selber bin bereits drei Mal in Prag gewesen und kann dir sagen, dass du mit 60,- Euro die Nacht wirklich weit kommen kannst. In Bezug auf Hotels würde ich die gängigen Portale nutzen, um ein passendes Hotel zu finden. Da die Sehenswürdigkeiten von Prag sehr nah beisammen liegen, sollte man den historischen Teil der Stadt ohnehin zu Fuß erkunden. Karlsbrücke, Hradschin, Kafka-Museum usw. können in einem schönen Rundgang besichtigt werden.

Bus und Bahnstationen gibt es im Zentrum zur Genüge.

Was möchtest Du wissen?