Prag ím Januar?

2 Antworten

Ich war bereits zu allen 4 jahreszeiten in Prag. Am Winter hat mir die Weisse pracht gefallen, die touristenleere Stadt und die herrliche Ambiente in den Kneipen. Schlimm war es mit der Temperatur. Draussen so um die minus 15°, dann ins geheizte Hotel mit +25°. Das war jedesmal ein totaler Schock!

Der Januar wäre mir zu kalt für Prag. Ich würde das Frühjahr oder den Frühsommer bevorzugen, da kann man schön herumspazieren in Prag und auch mal draussen sitzen und das Prager Flair genießen. Aber auf keinen Fall an Ostern fahren bzw. an einem Brückentag, denn da ist in Prag erfahrungsgemäß die Hölle los und man bekommt nur überteuerte Hotelzimmer angeboten.

Wäre auch meine Meinung. Bei möglichen -10 Grad durch die Stadt zu spazieren, macht einfach nicht so viel Spaß. Ich würde auch eher den Frühsommer empfehlen oder evtl. Sept/Okt.

0

Was möchtest Du wissen?