Polnische Ostseeküste im Sommer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde nach Leba gehen, das hat mir am besten gefallen: Viel Natur drumrum, im Ort genügend Infrastruktur, alles gut. Ich war in allen Orten (mit kleinem Segelboot bis Danzig).

Hallo ryner,es kommt darauf an:

Die größeren Orte sind im
Sommer sehr voll. Kolberg zum Beispiel hat so viele Hotelbetten wie
Einwohner - keine Frage, dass es dann im Sommer ausgebucht und voller
ist. Dort werden auch heute schon absehbar die Hotels im Sommer 2017
mehr oder weniger ausgebucht sein. Ich kenne viele (auch mich), die es
mögen, wenn etwas los ist. Zumal dann auch das Freizeit- und
Kulturangebot groß ist.

Um am Strand Ruhe zu haben, muss man
in kleinere Orte fahren oder - wenn man in einem größeren Ort ist -
einige Kilometer ortsauswärts an den Strand. Es gibt einige gute
deutschsprachige Informationsquellen, zum Beispiel polen.travel oder
kolberg-cafe.de, auf denen man auch Informationen zu den
Strandabschnitten und Ortschaften und deren Belegung bzw-
Lebhaftigigkeit findet.

Deine Frage deutet darauf hin, dass
Du etwas Ruhigeres suchst? Dann wäre ein kleinerer Ort eventuell
empfehlenswert, etwa Mrzezyno (Treptower Deep) oder Ustronie Morskie.
Dort sind im Sommer auch viele Gäste, da die Orte aber kleiner sind,
verläuft es sich. Die Hauptstrände der Orte sind bei gutem Wetter immer
voller, als man sich einen einsamen Strand vorstellt, es reicht aber
meist, ein paar Kilometer in Richtung Westen oder Osten zu gehen oder zu
fahren.

Was möchtest Du wissen?