Plane eine Stadtbesichtigung mit Kindern und suche Tipps gegen Langeweile, wer hilft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kommt auf die Stadt drauf an!

Es gibt bestimmt in jeder größeren Stadt ein paar Sehenswürdigkeiten, die man einbauen kann, um die Kinder zu unterhalten. Zum Beispiel das Miniaturwunderland in Hamburg, das deutsche Museum in München... (dauert teilweise aber länger als 3 Stunden). Ich war als Kind auch total begeistert vom Foltermuseum in Nürnberg (sollte mir das etwas sagen?).

Es gibt in vielen Städten geführte Stadttouren speziell für Kinder (wobei die Erwachsenen sicherlich auch etwas lernen). In München kenne ich z.B. StattReisen und die Stadtdetektive. Für eure Kinder (10-15) sollte aber auch eine normale (Themen-) Stadtführung schon interessant sein. Geführte Touren haben den Vorteil, man nicht zu viel planlos herumirrt, was ja meist der Auslöser für Quengeleien ist.

Ein allzeit passendes Mittel gegen Frust wäre aber auch einfach ein großes Eis! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nightwish80 01.08.2013, 09:51

z.B auch in Nürnberg gibt es im DB Museum extra ein Kinderland oder Spielzeug Museen. können interessant sein. ich hab auch schon Reiseführer gesehen, die speziell für Kinder ausgelegt sind.

2

Welche Stadt möchtest Du denn besichtigen oder wie weit weg von Deinem Wohnort willst Du mit den Kindern reisen? Deine eigenen Interessen sollten ja auch berücksichtigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?