Piste mit Hunden?

2 Antworten

Hallo auch in unserem Skiurlaub sind vorallem bei den berggehern die Hunde frei ohne Leine immer wieder mit nach oben gestiegen, offensichtlich mehrt sich diese Leichtsinnige Einstellung. Die Hunde laufen einfach in die Skifahrer hinein und stellen somit eine erhebliche Unfallgefahr dar. mfG conny

Ehrlich gesagt wundert mich das, weil eigentlich sind Hunde, auch in Österrech, auf der Skipiste nicht erlaubt. Oder zumindest wird darauf hingewiesen, dass es nicht gerne gesehen ist und darum gebeten, die Hunde nicht auf die Piste zu lassen. Ich glaube also, dass Du einfach Pech hattest und auf ein paar Leute getroffen bist, die sich für solche Regeln des Zusammenlebens nicht interessieren. Das nächste mal wird sicher besser :-)

Welche Reisezeit ist für Canyoning in den Alpen am besten geeignet?

Hi,

ich habe einmal vor Jahren eine Canyoning Tour mitgemacht und fand es total super. Nun würde ich mal gern in die Alpen fahren, um mehr Touren in einer Woche zu machen. Doch welche Reisezeit ist dazu ideal?

Danke

...zur Frage

Bekommt man jetzt noch eine Hütte für 5 Personen an Silvester und im Schnee?

Wir gehören zu den Kurzentschlossenen und würden gerne über Silvester am liebsten auf eine Hütte in den Schnee. Ob Österreich, Schweiz oder Deutschland ist eigentlich ganz egal. Auch die Möglichkeit zum Skifahren muss nicht unbedingt gegeben sein. Schnee allein würde schon ausreichen. Hat jemand einen Tipp???

...zur Frage

Radweg rund um den Bodensee?

Gibt es einen beschilderten Radweg, auf dem man den Bodensee gut umrunden kann?

...zur Frage

Von Augsburg nach Genua, ist die Maut billiger über die Schweiz oder Österreich?

Servus, ich will gerne von Augsburg nach Genua fahren (Kurzurlaub mit einer guten Freundin aus Augsburg) und habe keine Kenntnisse über die Mautkosten in Österreich oder der Schweiz. Welche Strecke könnt Ihr empfehlen?

...zur Frage

Einsames und wunderschönes Tal in den Alpen für lange Wanderungen gesucht, wer hat Tipps?

Ich muss unbedingt abschalten und habe mir vorgenommen für eine Woche wandern zu gehen. Keine Hüttenwanderung, es soll schon eine feste Unterkunft sein, darf aber ruhig ein Bauernhof oder eine nette Pension sein. Ich suche ein abgelegens, einsamens und einfach wunderschönes Tal, von dem aus man jeden Tag zu einer langen Wandeurng aufbrechen kann. Ich bracueh keine Geschäfte, keine anderen Touris, nur ein paar nette Einheimische, was gutes zu essen und eine ursprüngliche Natur. Wo finde ich das in den Alpen, in Österreich, der Schweiz oder Italien?

...zur Frage

Wo gibt es die längste Abfahrt in Österreich und der Schweiz?

Wo gibt es die längste Abfahrt in Österreich und der Schweiz? Wie lang ist sie und lohnt es sich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?