Pilzsaison, wo kann man hin fahren?

3 Antworten

Da solltet ihr ins Bergische Land, ins Sauerland oder an den Niederrhein fahren. In den dortigen Waldgebieten hatten wir schon oft Glück im Herbst. Auch Steinpilze haben wir dort finden können. Viel Erfolg!

Ich halte von dieser Idee, gelinde gesagt, garnichts! 'Pilze sammeln' ist nicht einfach mal 'Pilze finden' - man sollte die verschiedenen Arten kennen und dann auch nur die sammeln, die auch verzehrt werden können!

Es ist ein Jammer, wieviele Zentner von Pilzen jedes Jahr hier bei den Pilzberatungsstellen in und um München weggeworfen werden müssen, weil im günstigsten Fall nur ungenießbar, in relativ häufigen Fällen sogar tödlich giftig!

Überdies 'sammeln' Pilze mit Leidenschaft Schadstoffe - die im tiefen Wald sind meist noch ganz schön kontaminiert von Tchernobyl, die an Waldrändern und vielleicht noch befahrenen Straßen zusätzlich von Blei etc....

Ja, früher mit Deinen Eltern, Kapatina . wie lange ist das her ? Die Umweltvergiftung hat in den letzten Jahren nur zugenommen, da würde ich heutzutage ausser zu den frischen Champignons und anderen Frischpilzen im Lebensmittelverkauf kein Vertrauen mehr haben. Zu selbstgesammelten schon gar nicht. Zeig den Kindern die Waldpilze und lass sie einfach dort. Meine damals kleine Tochter dachte auch, dass die Milch aus der Tüte stamme bis sie in den Bergen mal zusehen konnte, wie eine Kuh von Hand gemolken wurde :-)

Ja, da hast du recht ... lang lang ists her :-)

1

Was möchtest Du wissen?