Perhentians, Redang oder Tioman?

3 Antworten

Tioman ist sicherlich die schönste Insel, aber an den Stränden gibt es oft Sandfliegen und die Anreise ist die weiteste.

Von Redang würde ich abraten, offenbar jetzt völlig überlaufen von chinesischen Touristen, die an den Stränden von qualmenden Traktoren durekt an den Booten abgeholt werden. Überdies wird offenbar kein Wert mehr auf besonderen Erhalt von Stränden und Meer gelegt (Aussage von Freunden, die schon oft dort waren, für die nun jedoch kein Ziel mehr!)

Bei den Perhentians kommt es darauf an, wo man ist - an der Südküste von Besar gibt es hübsche Unterkünfte, meist mit Tauchangebot, und nicht total überlaufen. Kecil ist voller.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wir waren im August 4,5 Wochen auf Borneo und Malaysia.

Wir waren vier Tage auf den Pethentian Islands im Alunan Resort. Es ist nach unserer Erfahrung nicht überlaufen, eher recht ruhig und relaxed. Wir waren Tauchen und baden. Allerdings ist es tatsächlich mehr zum Entspannen, viele Unternehmungen sind nicht wirklich möglich. Tioman soll schöner sein. Wenn ihr es schafft würde ich auf jeden Fall nach Penang, das hat uns mit am besten gefallen. Georgetown ist traumhaft schön, eine unglaublich abwechslungsreiche Stadt mit toller StreetArt, guten Restaurants, dem Penang Hill, da kann man gut drei bis vier Tage verbringen. Langkawi hat uns auch gut gefallen.

Also ich kann Tioman wirklich empfehlen. Schöne Sandstrände, kristallklares Wasser, Wandermöglichkeiten durch den Dschungel, der Asah-Wasserfall uvm, einfach nur herrlich. Sogar für Golffans ist auf der Insel gesorgt. Ich war schon einige male dort und ich will nur noch dahin zurück.

Was möchtest Du wissen?