Perfekte Reisedauer für Peru?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

3 Wochen 60%
5 Wochen 40%
2 Monate oder mehr 0%
2 Wochen 0%
1 Woche 0%

5 Antworten

5 Wochen

Ich war dieses Jahr während meiner insgesamt 15 Monate Weltreise auch etwa 4 Wochen in Peru unterwegs und habe bei weitem nicht alles gesehen (vielleicht auch, weil ich mir Zeit lasse und lieber mal in Hinterhöfe schaue und mit den Menschen rede, als Besichtigungstouren am laufenden Band unternehme). Gerne wäre ich noch länger geblieben, da ich das Land als sehr faszinierend empfand, aber auch ziemliche Entfernungen zurück gelegt werden müssen!

Ich würde also auf jeden Fall für 4-6 Wochen plädieren - wenn Du ein wenig Spanisch sprichst und vielleicht auch mehr an Land und Leuten als an den üblichen Sehenswürdigkeiten interessiert bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
3 Wochen

Ich würde sagen, 3 Wochen sind ganz gut. In der Zeit kann man sich genug anschauen und auch mal einen Tag Pause einlegen. Jedesmal, wenn ich weit weg war ohne dort zu arbeiten, Praktikum zu machen oder ähnliches, sondern nur zum Reisen unterwegs war, war nach etwa 3 Wochen der Punkt, an dem ich irgendwann etwas erschöpft war und entweder eine Woche ausruhen musste (irgendwo am Strand meistens) oder eben nach Hause wollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
3 Wochen

Ich würde dir auch 3 Wochen empfehlen, denn 5 Wochen sind definitv zulange dann fängst du meiner Meinung nach schon an dort zu "wohnen" und alles unter 3 Wochen ist zu kurz, denn dann ist man nur im Stress alles zu sehen und bloß nichts zu verpassen. Und ein bisschen Entspannung sollte schließlich auch dabei sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
3 Wochen

3 Woche halte ich für eine perfekte Reisedauer - da kann man eine Mischung aus Entspannung und Reisen und Aktion machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
5 Wochen

Hallo,

vier Wochen sind auch schon sinnvoll, wenn Du fünf Wochen hast, kannst Du die Zusatzwoche sehr gut verwenden. Ich bin Monate dort gewesen und bin gefahren- als es am schönsten war. Das gilt auch für die Nachbarländer. Wenn Du zwei Monate Zeit hast, dann wären Bolivien, Ecuador und Nordchile auch noch interessant.

Drei Wochen sind sehr knapp, dann kommst Du leicht in Stress, weil Du viel sehen möchtest und gegen die Uhr besichtigst. Drei Wochen wären die Minimalzeit für Ecuador.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?