Per Fahrrad von Brenner nach Innsbruck?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi, ja klar geht das, die alte Brennerstraße. Habe als Kind ja hochgeblickt zum Bau der schönen Autobahn (ein Segen).

Aber ich warne euch vor, ein Haufen Motorräder, weil die Kurven ja so schön sind. Bin die Straße kürzlich testweise mal wieder per Auto gefahren, macht nicht wirklich Spaß. Es ist anstrengend, keine Ahnung, wie das aus Radfahrersicht ist. Glaube mal eher, nicht sehr spaßig, da ist die Hölle los, da sind Radfahrer die Minderheit. Aber es geht bergab, insofern, erträglich.

Du musst dich halt ganz eng rechts halten und hoffen, dass alle genug Abstand halten. Es gibt da keine Radwege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, die alte Brennerpass-strasse ist eine Bundesstrasse auf österreichischer Seite, die man mit dem Rad befahren kann. Die Strasse hat schon Betrieb, Anliegerverkehr, aber auch Mautflüchtlinge, incl. LKW. Es sind, wenn ich mich recht entsinne, knappe 40 Kilometer (aber wozu gibt es Routenplaner online ?). Es geht mit wenigen Ausnahemn bergab, so dass das bei durchschnittlicher Kondition, Gepäck und Wagemut in zwei, vielleicht drei Stunden zu schaffen sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?