Paris in 9 Stunden - welchen Stadtteil sollte man besuchen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt eigentlich darauf an, ob Du Paris schon kennst, oder nicht, lieber die bekannten Sehenswürdigkeiten oder eher das Paris der Pariser erkunden möchtest.

Auschecken und den Weg zur S-Bahn RER B finden nimmt allermindestens 30 Minuten in Anspruch. Fahrzeit bis beispielsweise Station Saint-Michel ca. 45 bis 55 Minuten, je nachdem ob Du den Bummelzug oder den schnelleren erwischst, der nicht an allen Stationen hält.

Ab Station Saint-Michel:

sind es einige Gehminuten bis zum Domvorplatz der Kathedrale Notre-Dame, um die sich ein Rundgang empfiehlt. Gleich hinter der Pont Saint-Louis Brücke lohnt sich die Verkostung einer Berthillon-Eiscrème in dem Café am Quai d'Orléans. Von dort kehrtum über dieselbe Brücke, von der sich rechts ein schöner Blick zum Rathaus bietet und genau am Ende der Brücke links ein ebenso schöner zum Panthéon. Über den Quai aux Fleurs und den Quai de Corse erreichst Du den Blumenmarkt (Sonntags Vogelmarkt), durchquerst die erste der kleinen Hallen bis zur rue de Lutèce. Dort springt das schmiedeeiserne Portal des Justizpalastes ins Auge, dem ehemaligen Palais de la Cité, in dem sich das Juwel unter den Pariser Kirchen verbirgt: die Sainte Chapelle. Dort muss man meistens länger anstehen, um die einzigartigen Buntglasfenster bewundern zu können. Du umrundest anschliessend den Palais de la Cité im Norden, wo die Türme der Conciergerie auftauchen (und jenseits der Seine der Place du Châtelet mit seinen Theatern) bis zur Place Dauphine und zum Pont Neuf, unter dem am Square du Vert Galant die Vedettes du Pont-Neuf ungefähr alle halbe oder dreiviertel Stunde für eine Panorama-Rundfahrt auf der Seine starten (Dauer ca 1 Stunde). Vielleicht kannst Du es jetzt noch bis zum Louvre schaffen. Die Metro (Linie 1) bringt Dich von dort zu dem (riesigen) Umsteigekaroussel an der Station Châtelet, und von dort der RER B zum Flughafen zurück.

Wenn Du weniger laufen möchtest, kannst Du an der Notre-Dame Kathedrale in den Cars Rouges genannten Hop & Stop Bus einsteigen, der alle wichtigen Sehenswürdigkeiten passiert (ca 26 Euro ohne Gewähr, Dauer ohne Ausstieg ca. 2 1/4 Stunden, 9 Haltestellen).

Gute Reise !

Wenn's nur ein Stadtteil sein darf vielleicht Montmartre oder auf's Pariser Riesenrad (Place de la Concorde/beim Louvre) ? Da kann man wunderschön gemütlich die Aussicht geniessen. Eventuell eine Hop-on-Hop-off Busfahrt, die zeigen einem recht viel in 4 Stunden und man kann aussteigen wann immer man will. Dann, wie Bieneee sagt in ein nettes Bistro und den Flug nicht verpassen. Wetten wir, dass Du irgendwann später noch einmal nach Paris reisen wirst?

Hallo CityCat

Ich nehme an, dass Du in Charles de Gaul landest. Da hast Du fast eine Stunde Fahrzeit mit dem ÖV ins Zentrum. So bleiben also "nur" noch 7 Stunden zur Verfügung. Je nach Tageszeit empfehle ich Dir eine Schifffahrt auf der Seine, da siehst Du auf bequeme Art ein paar Sehenswürdigkeiten, inkl. dem Eiffelturm. Dann vielleicht noch ein Mittag oder Abendessen in der Nähe der Pont Neuf. Da hat es ein paar schöne Restaurants/Bistros. Dann ist die Zeit schon rum und Du musst Dich wieder auf die Rückreise machen. Rechne für den Rückweg lieber etwas mehr Zeit ein.

Viel Spass,

Bieneee

Was möchtest Du wissen?