Panama City – Moloch oder besuchenswert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich fand Panama City super schön ! Hat mir um einiges besser gefallen als San José (Costa Rica).

Viele riesige Wolkenkratzer, aber auch Slums, Casco Viejo (die Altstadt) ist sehr schön und in Panama la Vieja können alte Ruinen, die von Piraten niedergebrannt wurden, besichtigt werden. Die Stadt selbst ist eigentlich ziemlich sauber.

Der Panamakanal ist natürlich auch einen Besuch wert. Zwei bis drei Tage bekommt man dort auf jeden Fall gut voll ! Gute Ausgangspunkt für Trips auf die San Blas-Inseln falls ihr dort hin wollt. Dort ist es wie im Paradies :)

PamCake 21.08.2013, 13:46

Dem kann ich nur 100% zustimmen! Die San Blas Inseln sind wirklich einer der traumhaftesten Orte, die ich auf dieser Welt kenne!!!

1

Eigentlich ist das eine nette Stadt, mit Strand, kulturellen Einrichtungen und schöner Altstadt. Wirtschaftlich gesehen ist es wohl die wichtigste Metropole Mittelamerikas. Das schlägt sich auch in einem größtenteils neumodischen Stadtbild nieder. Ein Besuch in der Stadt ist sicher kein Fehler :-)

Als Moloch würde ich Panama City nicht bezeichnen. Ob sich ein Besuch lohnt, hängt ganz davon ab, welche Erwatungen ihr habt bzw. was ihr machen wollt ...

Die Stadt ist nett für einen Zwischenstopp, mit dem Besuch des Casco Viejo und des Amador Causeway kann man sich gut den Tag vertreiben und einen kleinen Fischmarkt gibt es auch. Ausserdem eignet sich Panama City als perfekter Ausgangspunkt für eine Fahrt auf dem Panamakanal.

Das wars dann aber auch schon - und trotzdem kann ich Panama City für einen Kurzbesuch empfehlen, uns hat es gefallen und das Nachtleben hat es dort nämlich auf alle Fälle auch in sich ;-)

Hallo,

mal ganz kurz, weil die Zeit knapp ist: Die Altstadt ist wunderschön und UNESCO-Welterbe. Der Rest ist eher hässlich und teilweise auch ein Moloch. Insgesamt betrachtet würde ich hinfahren.

LG

Was möchtest Du wissen?