Palau - Koror: Transfer- und Übernachtungsmöglichkeiten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo DeanDk,

von den Philippinen kommst Du mit der United Airlines ab Manila nach Palau, die fliegt zweimal die Woche.

Carp Island ist eine "in sich geschlossene" Hotelinsel, ich denke nicht, dass man die öffentlich besuchen kann. Shuttles oder Fähren, die die Inseln mehrmals täglich anfahren, gibt es nicht.

Es gibt in Koror diverse Tauchcenter, die Schnorchel- und Inselausflüge in die Rock Islands anbieten, die morgens in Koror abfahren und nachmittags zurückkommen (die Carp Island ist Teil der Rock Islands).

Ich würde dennoch eine Unterkunft in Koror empfehlen, da Ihr dort eine größere Auswahl an Restaurants und Bars habt.

Da die Hotels und Unterkünfte in Palau immer sehr gut ausgelastet sind, würde ich auf jeden Fall vorher buchen. In Koror gibt es folgende, saubere und halbwegs günstige Unterkünfte: Lehn's Motel, Comfort Suites und West Plaza Hotels (kleine lokale Kette, die haben 4 oder 5 Hotels).

Viel Spaß in Palau Reiseplanerin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeanDk
01.07.2013, 16:28

Alles klar! Vielen vielen Dank :)

0

Ich war selber vor ein paar Monaten dort und muss sagen, dass es wirklich sehr toll war. Die Anreise aus Europa kann aber organisatorisch kompliziert werden. Wir sind damals mit der Bahn nach  Amsterdam, dann nach Bangkok nach Taipeh nach Koror, wirklich ein anstrengender Trip. Ich denke aber dass es der kostengünstigste Weg ist. Wenn man sich bereits in Südostasien befindet gibt es weitere Möglichkeiten, von z.B. von Manila, Seoul oder Tokio.

Ein anderes Problem sind Hotels. Wir hatten 2 Monate vor Abflug noch kein Hotel und eine bezahlbare Unterkunft zu finden war gar nicht mehr so einfach.Es gibt für Palau die Seite http://palauvisitors.com/ auf der du eine Liste aller Hotels findest und wo sich sich befinden.

Ich habe von Bekannten Mitbekommen, dass sie für Peleliu AirBnB genutzt haben. Offenbar gibt es dort eine oder zwei Unterkünfte die darüber verlässlich gebucht werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war auf der Carp Island im Rahmen einer Bootsausflugfahrt ab Koror, die haben uns morgens mit einem Boot hingefahren, dort war genug Freizeit mit Essen, Schnorcheln, Kajak und sonst was, dann weiter nach Peleliu und von dort zurück. Dies wird von den örtlichen Reisebüros u.a. angeboten.

Carp Island ist eine idyllische Insel mit wunderschönen Stränden. Die 3 Stunden dort hatten mir allerdings gereicht, in dem einfachen Resort wäre es mir doch zu langweilig (es waren auch nur zwei Zimmer dort belegt), ich habe keine Ahnung was es kostet. Wie man die dort gereichten Steaks mit den angebotenen Stäbchen isst habe ich bis heute noch nicht kapiert.

Von Koror gibt es eine öffentliche Fähre nach Peleliu (ca. 2 Stunden), dort habe ich auch einfache Unterkünfte gesehen die eigentlich nicht viel kosten können.

Auch die Big Island lohnt sich übrigens zu besuchen (ein super Wasserfall mit Bad, die mysteriösen Stone Monoliths und die skurrile Hauptstadt Melekeok). Nur die Strände sind nicht so toll dort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeanDk
01.07.2013, 16:28

Vielen Dank für deine Antwort!

0

Auch wir waren jetzt für 12 Tage auf Palau und hatten einen tollen Urlaub mit 17 Tauchgängen, einer Landtour auf Peleliu und einem tollen Rundflug über die Rock Islands :)

Über Palau gibt es jetzt noch nicht so viele Reiseberichte. Daher haben wir sehr ausführlich über alles geschrieben (Anreise, Hotel, Tauchschule, Ausflüge usw.)

Wenn sich jemand für Palau als Reiseziel interessiert, kann er gerne mal bei uns im Blog vorbeischauen: https://one-million-places.com/reiseberichte/suedsee/palau

Falls ihr noch Fragen habt, schreibt uns einfach einen Kommentar.

Viele Grüße

Michael & Sandra

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?