Paddeln auf der Lahn

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Von der Kanustation in Roth bei Marburg bis zu ihrer Mündung in den Rhein bei Lahnstein ist die Lahn auf einer Strecke von ca. 160 km mit dem Kanu ganzjährig befahrbar. Eingeschränkt ist der Abschnitt zwischen Roth und Gießen:

" Seit 2009 darf die Strecke Roth-Gießen nur noch von uns und einigen wenigen Anbietern in der Zeit vom 01.Mai bis 22. September befahren werden, da dort in den vergangenen Jahren vermehrt Eisvogel Populationen festgestellt wurden und ein Streckenabschnitt durch ein Vogelschutzgebiet verläuft. Voraussetzung für die Vermietung von Kanus in diesem Streckenabschnitt ist das von uns seit 2007 erworbene Viabono Qualitäts-und Umweltsiegel und eine vertragliche Vereinbarung mit der Naturschutzbehörde des RP Gießen."

Ich persönlich finde die Lahn zwischen Weilburg und Niederlahnstein am schönsten,dabei unbedingt in Weilburg (meine Heimatstadt) durch den einzigen noch befahrbaren Schiffstunnel Deutschlands fahren.Überhaupt ist Weilburg immer einen Zwischenstopp wert,auch Runkel (Burg) , Villmar (König-Konrad-Denkmal),Limburg (Dom) und vor allem Bad Ems sind sehenswert.In Dausenau kann man den schiefen Turm sehen und in Obernhof oder Weinähr ("Giebelhöll") einen Wein von der Lahn geniessen.Beihnahe hätte ich Balduinstein vergessen,auch sehr schön.

www.lahntours.de/lahn_kanu_lahn.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wimelima
14.05.2012, 22:45

Danke für die ausführliche Antwort! Von Weilburg nach Aumenau sind wir schon mehrmals gepaddelt - deshalb suchte ich nach einer Alternative. Von Roth nach Gießen sind wir auch schon gepaddelt, war mein persönlicher Favorit, aber ist für die Freude, die wir mitnehmen eher nichts.

Wie isses von Villmar nach Limburg denn? Danke und Gruß

0

Was möchtest Du wissen?