Outfit Beerdigung weltweit schwarz?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Tangotanz,hatte mal die Gelegenheit an einer Beerdigungszeremonie auf Bali teilzunehmen,war ein eindrucksvolles Erlebnis.Der Tod des Verstorbenen lag schon einige Jahre zurück.Der Leichnam wurde auf dem Dorffriedhof sozusagen einige Jahre "zwischengeparkt".Als dann genug Geld für die Feier zusammen war, zu der in der ländlichen Gegend das ganze Dorf eingeladen wird, wurden die Überreste wieder ausgegraben und in einen drei Meter hohen Holsschrein verfrachtet.Der bunt geschmückte Holzschrein mit den Überresten wurde unter lautem Gesang von der Dorfgemeinschaft zu einer bestimmten Stelle eines Flußlaufes getragen und der Schrein dort verbrannt.in Meeresnähe wird dazu oft eine b estimmte Stelle am Strand genutzt.Die Asche wird dann entweder in den Fluss oder ins Meer gestreut.

Es war eigentlich kein trauriges Fest,denn nun hat ja der Tote endlich auch seinen Seelenfrieden gefunden .Je größer der Holzschrein je bedeutender der Verstorbene. Auch der Marsch zur Feuerstelle war eindrucksvoll,oftmals wurden mit dem Holzschrein plötzliche Richtungswechsel vorgenommen um die bösen Geister zu verwirren. Die Bekleidung war unterschiedlich,wobei die Farbe weiß überwog. Grüße aus H alle/Saale Dietrich

Was möchtest Du wissen?