Osteuropa Tour Tipps

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weissrussland fällt aus der Serie etwas hinaus. Es ist das Land, in dem der Sowjetkommunismus sich am Besten gehalten hat. Da laufen die Grenzsoldaten noch richtig mit Tellermützen rum, schauen grimmig und tun nix ohne Visum (das man sich vorher besorgen musste). Auch sonst tut das Regime dort nix, was dem ausländischen Reisenden irgendwie entgegenkäme (die Menschen schon). Die anderen Länder sind easy zu bereisen.

Es sind beileibe nicht nur die grossen Städte sehenswert. Ob Ostseeinseln im Baltikum, die Masurischen Seen, die grossartige Wildnis der Beskiden, das kleine Hochgebirge der Tatra, es gibt dort auch viel Abwechslung in der Landschaft. Neben den Metropolen haben auch die Städte aus der zweiten Reihe wie die estnische Universitätsstadt Dorpat, Marienburg an der Weichsel mit der gleichnamigen Deutschordensburg oder das einst galizische Lemberg ihren Reiz.

4-8 Wochen sind eine wirklich gute Zeit! Das wird ein spannender Urlaub.

Plant für Weißrussland viel Zeit für ein Visum ein und plant mit Alternative, sollte es nicht klappen.

Ukraine ist riesig, unterschätzt das nicht in eurer Planung. Ein Trip an das Schwarze Meer sollte aber nicht fehlen.

Ich würde als Einstieg mit den erschlossenen, nahen EU-Ländern Polen, Litauen, Lettland anfangen und dann weiter Richtung Süden fahren. Slowenien ist ein guter Endpunkt, an dem man auch gut erholen kann.

Wir wollten auch schon mindestens 4 der angeführten Länder besuchen. Leider hat das bis heute noch nicht geklappt, wobei es mit Estland, Lettland und Litauen eine Reise wäre, dann noch Polen, hier die bekannten Städte, wie Warschau und Krakau

Was wir empfehlen können ist, wie von Roetli bereits erwaehnt, die schönen und gleichzeitig so interessanten Städte; wie ****Prag und Budapest****diese, auf deiner Reise auszulassen, wäre ein absolutes NO GO.

Abgesehen einmal von Weissrussland war ich schon in allen Deinen Zielländern und kann guten Gewissens schreiben, dass sich eine solche Reise lohnt.

Aber könnte es sein, dass Du hier Slowenien mit der Slowakei verwechselt hattest?

Slowenien liegt ja nicht auf der Runde.

Unabhängig davon sind 4-8 Wochen reichlich Zeit für eine solche "kleine" Osteuropareise - Russland hast Du ja ausgeklammert - denn das dürften im Schnitt so um die 150 km pro Tag werden.

Na, zwischen Polen und Slowenien solltest Du auf jeden Fall auch einen 'Blick' nach Tschechien rsp. die Slowakei und auch Ungarn werfen...

Was möchtest Du wissen?