Ostern an der amerikanischen Ostküste - was sollte man nicht verpassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mindestens drei, wenn nicht mehr. Ich war selber noch nicht da, war aber oftmals kurz davor und in Anlehnung an die Erfahrung von Freunden habe ich immer mindestens 3 oder 4 Tage NY gerechnet. Hast Du nicht ein bisschen mehr Zeit? Dann könntest Du DIr ein Auto mieten und wirklich von Boston bis runter nach Florida die Küste entlang cruisen...

Da du nicht geschrieben hast, wohin es dich an der Ostküste zieht, schreibe ich mal von Florida. Auf jeden Fall sollte man nicht nur in Miami kleben bleiben, sondern mit dem Mietwagen unbedingt auf die Keys fahren. Ganz besonders Key West ist schön zum angucken. Allein dort kann man locker zwei, drei Tage verbringen. Auch die anderen Keys (z.B. Key Largo mit seinem Marine NP) sind sehr schön um mal zu Schwimmen, Relaxen, Tauchen etc. Ihr solltet auch unbedingt zu den Everglades fahren. Auch ein Abstecher ins knapp 50 km entfernte Fort Lauderdale, das "Venedig von Amerika", ist zu empfehlen. Fort Lauderdale ist ähnlich wie Miami, nur sehr viel kleiner und hat weniger Verkehr. Die Strände sind viel besser erreichbar und bieten mehr Parkmöglichkeiten, ebenso sind die Unterkünfte viel preiswerter. Falls ihr mal nach Orlando kommt, dann solltet ihr unbedingt Disney World besuchen. Von dort ist es auch nicht weit nach Cape Canaveral mit seinem Space Center. Solltet ihr mal in der Gegend von Fort Myers Beach sein, könntet ihr euch auch überlegen, ob ihr nicht noch einen Abstecher auf die Sanibel Islands machen möchtet. Die zwei Inseln sind bekannt wegen ihrer kilometerlangen, naturbelassenen Sandstrände. Die Inseln sind u.a. auch bekannt als das beste Muschelrevier der ganzen USA. Mehr als die Hälfte der Inseln gehört u.a. zum Schutzgebiet der J.N."Ding" Darling National Wildlife Refuge. Dies ist eine Mangrovenlandschaft fast wie in den Everglades.

Wie lange du für New York brauchst, ist schwierig zu sagen. Auf jeden Fall nicht weniger als fünf Tage.

3 Nächte NY wären für mich bei einem 2-Wochen-Trip das absolute MINIMUM. Ich mag zudem Boston. Lohnt sich! Nette Stadt. Und Richtung Süden sind die Atlantikstrände von New Jersey schon ne Wucht.

Was möchtest Du wissen?