Organisierte Tour in Kolumbiens Regenwald?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Globetrottererben,

um eines einmal ganz klar vorneweg zu sagen:

Individualtouren ohne Begleitung in den Regenwald sind grundsätzlich nicht durchführbar!

Egal ob in Kolumbien oder irgendwo sonst, bitte nicht denken, dass GPS etc. daran etwas ändern könnten. Ich selbst habe weit über ein Jahr lang im Regenwald gelebt, auch in Kolumbien.

Von einer Regenwaldtour nach Kolumbien möchte ich Dir dringend abraten, der kolumbianische Regenwald ist Kriegsgebiet, Rückzugsgebiet der Guerilla und grünes Geiselgefängnis.

Anbieter gibt es trotzdem: http://www.erlebnisreisen-abenteuerreisen.de/reisen/kolumbien/

LG

Ich würde dir auch von so einer Tour abraten, weil es einfach zu gefährlich ist! Es gibt zwar trotzdem einige Anbieter, gerade auch vor Ort, aber ich würde dir empfehlen so eine Regenwald-Tour lieber in einem sichereren Land zu machen, z.B. Ecuador oder Peru.

Lass dich nicht verrückt machen. Kolumbien ist auf jeden Fall eine Reise Wert und wenn man die, wie in jedem Land, "normalen Grundregeln" beim Reisen beachtet geht man auch in Kolumbien kein Risiko ein. Natürlich sind die Grenzgebiete zu Venezuela und Ecuador nicht sicher,(das ist aber auf der andere Seite der Grenze auch so!) aber da muss man ja auch gar nicht hin.

Ich finde das Tayrona Nationalpark an der Karibikküste sehr schön ist, hierher bieten auch viele deutsche Reiseunternehmen Reisen an. Im Departamento Amazonas liegt der wunderschöne Nationalpark Amacayacu, auch hier können Sie ohne Probleme (mit Führer) durch den Regenwald wandern. Ein Link zu der offizielle Webseite colombia.travel hast du je bereits bekommen. Weitere Informationen kriegst du auch bei Deutsche Reiseveranstalter z.B. Kontur oder Viventura

Regional ist Kolumbien hochgefährlich!!!

0

Was möchtest Du wissen?