Online Seite (oder Buch) für Infos über Länder ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich schau eigentlich meistens bei lonelyplanet.com rein, die schreiben ziemlich viele Infos über fast alle Länder auch umsonst dahin, abgesehen von den Reiseführern die sie anbieten. Find die Infos echt gut, aber ich weiss ja nicht genau was du im Reisebüro wissen musst.

lonelyplanet.com für Sehenswürdigkeiten, auswärtiges Amt für Einreisebestimmungen etc. Pinteterest für tolle Bilder. Und natürliche Reiseblogs. 

http://www.profitip.tip.de wäre Deine Seite. Dort sind alle wichtigen Infos (Einreise-/Visabestimmungen, Klima, Währung, Reisewege und vieles mehr) gelistet. Und was viel wichtiger ist: Sie sind verlässlich und somit als Grundlage für die Reiseberatung geeignet, im Gegensatz zu irgendwelchen Internetseiten von denen niemand weiss, wer sie zusammengestrickt hat.

Der Nachteil: Kostet richtig viel Geld!

bye

Rolf

Caveman 17.07.2015, 12:33

Hm, ich habe mir dort mal die Einreisebestimmungen zu Thailand durchgelesen und gleich auf Anhieb 4 dicke Fehler gefunden (veraltete und laengst - teilweise sogar seit vielen Jahren - ueberholte Regelungen). Ganz so verlaesslich scheinen die Infos dort also doch nicht zu sein.

0
reiserolf 18.07.2015, 10:45

Caveman: Kannst Du mir die oder den Fehler nennen? Ich würde gerne gegenprüfen was da auf der "chten" Seite, also nach dem Login, steht. Die ist für mich maßgeblich. Es kann durchaus sein, dass die öffentlichen Seiten nicht so gut gepflegt werden.


0
Caveman 18.07.2015, 12:07
@reiserolf

Ja klar doch.

1. Unter "Einreise mit Visum" > "Hinweise" wird besagt, dass verschiedene Konsulate auch postalische Visumantraege annehmen, in Berlin und Frankfurt aber persoenliches Erscheinen erforderlich sei. Unter "Antragsdauer" steht dann noch einmal, dass die postalische Beantragung in Berlin z.Zt. nicht moeglich sei.

Das ist seit einigen Monaten nicht mehr so. Einfache Konsulate duerfen seit dem 1. Februar nur noch persoenlich eingereichte Visumantraege bearbeiten. Per Post geht's da also nicht mehr.  Das duerfen nur noch Generalkonsulate und Konsularabteilungen der Botschaften. In Deutschland waeren das Berlin und Frankfurt. Berlin macht's, Frankfurt anscheinend nicht

2. Unter "Einreise ohne Visum" > "Deutsche" steht, dass die bei einer Einreise ohne Visum erhaltene Aufenthaltsgenehmigung fuer 30 Tage nicht verlaengerbar sei. Das stimmte so eigentlich noch nie (ein paar Tage waren immer schon moeglich, erst recht in Notfaellen). Seit etwa 1 bis 2 Jahren ist es nun so, dass dieswe 30 Tage Aufenthaltsgenehmigung voellig problemlos um weitere 30 Tage verlaengert werden kann.

3. Unter "Aufenthaltsdauer" sowie unter "Ausreise" ist die alte Adresse der Immigration angegeben (Soi Suan Plu). Zustaendig ist aber seit fast 10 Jahren die "neue" Immigration in Chaeng Wattana.

Welcher der 4. Fehler war, ist mir entfallen. Ich habe jetzt allerdings auch keine Lust, mir den ganzen Text noch einmal konzentriert durchzulesen. Wenn er mir wieder einfaellt, melde ich mich nochmal. Wenn nicht, muessen halt die 3 genannten erst einmal ausreichen.

0
Caveman 19.07.2015, 01:19
@Caveman

Jetzt ist mir auch der 4. Fehler wieder eingefallen. Unter "Ausreise" wird darauf hingewiesen, dass nach einem Aufenthalt von mehr als 90 Tagen bei der Ausreise ein vom thailaendischen Finanzamt ausgestelltes "Tax Clearance Certificate" vorzulegen sei. Eine solche Regelung gab es zwar vor ewigen Zeiten tatsaechlich mal, diese wurde aber schon vor ganz langer Zeit wieder abgeschafft (im vorigen Jahrhundert).

0
reiserolf 19.07.2015, 15:03
@Caveman

Vielen Dank für die Hinweise. Ich hake da mal nach...

Rolf

0
Caveman 21.07.2015, 12:58
@reiserolf

Wie sieht's denn jetzt im Profibereich aus, Rolf? Alles richtig oder auch dort fehlerhaft bzw. veraltet?

Ich kann da ja nicht rein gucken, interessieren wuerde es mich aber schon.

0

Was möchtest Du wissen?