Österreich ,wenn nicht überall schnee liegt, wo kann man auf bergen z.b. im schnee sich befinden

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also - der Wetterbericht für München sagt zum Wochenende hin Schneefall voraus! Da sollte es in Tirol vielleicht auch schneien! Ich halte aber Vorhersagen für einen Zeitraum von einer Woche oder mehr nicht gerade für zuverlässig!

Ich würde sagen, abwarten und bei Bedarf das örtliche Fremdenverkehrsbüro zwecks passender Zerstreuung aufsuchen - die helfen kompetent weiter!

Momentan sieht es dort wirklich nicht so gut aus mit dem Schnee. Aber das kann sich auch schnell ändern. Bis zum 04.12, dürfte die Wettervorhersage bzw. die Schneevorhersage aber schon reichen. Mach dich doch auf der örtlichen Touristenseite mal schlau.

nirgends.... momentan - ist absolut kein Schnee zu vermelden.... ich bin oft in unserer Wohnung in Innsbruck, liegt direkt vor dem Karwendel.... keine Schneeflocke in Sicht... per dato....

weist du was man in der natur (z.b.wandern) schönes unternehmen kann,wenn auch kein schnee da ist.in der nähe von Murau (Uzmarkt).

0
@sander

Es tut mir leid, sander, dein Deutsch differiert etwas von meinem.... Murau kenne ich.... es liegt in der Nähe von Innsbruck- doch da ist auch kein Schnee... Uzmarkt ist mir gänzlich unbekannt.----In Innsbruck könntest du z.B. mal die Stadt kennenlernen, den Alpenzoo, Schloss Amras, könntest auf den Berg Isel gehen, ein wenig Geschichte kennenlernen, du könntest dir in Innsbruck die "Hofburg" - eine wunderschöne geschichtsträchtige Stätte mit Hintergrund von Maria Theresia - und dem Sterbeort ihres Mannes näherbringen, du könntest dir in Innsbruck anhand des Museums des "Goldenen Dachls" ein wenig Geschichte über Kaiser Maximilian näherbringen- den ich übrigens- falls es dich interessiert - absolut als negative historische Figur empfinde, da er - nach dem Tod seiner von ihm geliebten ersten Frau - nur um des Geldes willen - Bianca Maria heiratete, die in bitterster Armut - als "Pfand" für durchzechte Nächte in Innsbruck hinterlassen, dort in einem Kloster, das sich ihrer erbarmte verstarb und er- Maximilian, der Kaiser-hatte leider Gottes keine Zeit, zu ihrem Begräbnis zu erscheinen, da er in Augsburg gerade---- mit seinen Freunden Wiedersehen feierte....

0

Was möchtest Du wissen?