Öffentliche Verkehrsmittel in Argentinien?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Busfahren in Argentinien ist ganz einfach. An den Busbahnhof gehen, Ticket kaufen, einsteigen. Je nach Linie und Reisezeit lohnt es sich auch, sich ein paar Tage im Voraus das Ticket zu sicher, aber das kennt man ja auch von der Deutschen Bahn. Weihnachten sind die Züge voll.

Mit Englisch kommt man weiter, aber es ist trotzdem höchst empfehlenswert, ein bisschen Spanisch zu lernen. Schwer ist das ja nicht. Man wird einen Freundlichkeitsschub erfahren.

Da gehst du am besten vor Ort zum Busbahnhof und erkundigst dich nach Ticketpreisen und Verbindung. Irgendwie geht es schon meistens auf Englisch. Die Busse und das Busnetzt sind sehr gut! Du solltest nicht die billigsten Busse nehmen, sondern am besten Coche Cama (v.a. für lange Strecken).

'Coche Cama' ist die einfachste Ausführung gleich über 'Standard' - d.h. kaum Neigung der Sitze und diese relativ schmal! Besser eine der beiden teuersten (aber nicht viel teurer!) Klassen nehmen!

0
@Roetli

@ Roetli

Musst du eigentlich überall dein Senf dazugeben ?

Was bezweckst du eigentlich damit, ?

0
@Sipenholz

Was ist denn dagegen zu sagen, eine unvollständige oder fehlerhafte Information zu vervollständigen? Warum diese aggressive Art, dagegen anzugehen? Schließlich ist das hier ein Reisefragenforum, wo Fragen gestellt werden, die eine möglichst umfassende Antwort erwarten. Die Idee ist, dass die "Weisheit der Masse", sprich: viele Beiträge und sich korrigierende Beiträge zusammen spielen. Also Roetli, weiter so!

0

Hallo !

Es gibt einiges an Busse ....

Die Busgesellschaft AndesMar und auch ViaBariloche kann ich sehr empfehlen .

Man kann oft auch schon Online Tickets buchen :

http://www.viabariloche.com.ar/lineas-horarios.php

LG

Henk

Die beiden genannten Busunternehmen empfehle ich auch - auf jeden Fall "Flecha" vermeiden (mehrere Male schlechte Erfahrungen gemacht!)! Unbedingt bei längeren Reisen 'cama ejecutivo' oder 'cama suite' kaufen - kosten nicht wesentlich mehr, sind aber um Welten bequemer, Verköstigung ist dabei (hat bei manchmal 24-stündigen oder mehr Fahrten große Vorteile!) und die Sitze lassen sich fast zu Betten umlegen!

0

Was möchtest Du wissen?