Oasen am Wasser in Laos?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Südlaos gibt es die 4000 Inseln, ich war da auf der kleineren Don Det. Schon ein Backpacker-Paradies. Ich war in der Vorsaison da, da war es nicht so voll. Du kannst dir dort ein Schlauch leihen und den Flu0 runtertreiben lassen. ich fand es sehr schön dort. Du kannst auch auf die größere Insel, da gibt es auch Wasserfälle. Lies dir das mal durch: http://www.lonelyplanet.com/travelblogs/1076/57742/Don+Det+and+the+4000+Islands,+Laos?destId=356944

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde eventuell sogar trotz seiner mitlerweile sehr touristischen art Luang Prabang vorschlagen. Luang Prabang liegt am Mekong und am kleineren Nam Kahn, dort gibts einige schöne (mitunter auch höherpreisigere) schöne Anlagen, wo man sicherlich gut abschalten und entspannen kann. In der unmittelbaren Nähe gibt es zwei größere Wasserfälle, die auch zum Schwimmen einladen:

Einerseits der Tad Kuang Xi mit seinem wunderschönen, türkisblauen Wasser, das sich in dutzende Becken ergießt. Und andererseits der Tad Sae Wasserfall, der mehr oder weniger wie ein Freibad aufgebaut ist.

Beide Wasserfälle sind problemlos mit einem TukTuk zu erreichen!

Tad Sae - (Asien, Strandurlaub, Laos) Tad Kuang Xi - (Asien, Strandurlaub, Laos)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin im November u.a. auf Don Khong gewesen. Es ist zwar die größte Insel der 4000 Inseln, aber trotzdem sehr schön. Bei den Wasserfällen liegen die autofreien Inseln Don Khon und Don Det. Dort herrscht eine total relaxte Atmosphäre die einige Touristen anzieht. Wenn du dort bist, solltest du unbedingt einen Ausflug zu den Khon Phapheng Wasserfällen machen. Der Mekong stürzt sich hier über mehrere Stufen tosend hinab. Er ist einer der größten Wasserfälle Asiens und unbedingt einen Besuch wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?