November 2014: Visum für Thailand bei mehrmaliger Einreise?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du Deutscher bist, gilt folgendes: Ohne Visum erhaeltst du bei der Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung fuer 30 Tage. Dies gilt fuer Deutsche neuerdings auch wieder bei einer Einreise auf dem Land- oder Seeweg (nicht aber auch beispielsweise fuer Oesterreicher und Schweizer, die bekommen bei der Einreise auf dem Land- oder Seeweg nur 15 Tage).

Die erste 30 Tage Aufenthaltsgenehmigung kann in Thailand bei der Immigration einmalig um 30 Tage verlaengert werden (ist auch neu, bis vor kurzem ging das nur bis 7 Tage). Die Verlaengerung kostet 1.900 Baht (knapp 50 Euro).

Grundsaetzlich wird eine visumfreie Einreise aber nur bei rein touristischen Reisen oder bei Besuchsreisen genehmigt. Zum Nachweis des Aufenthaltszwecks koennen entsprechende Unterlagen verlangt werden (i.d.R. ein Ausreiseticket). Die thailaendischen Einreisebehoerden verlangen solche Dokumente zumindest bei der ersten visumfreien Einreise jedoch normalerweise nicht (die Fluggesellschaften aber meist sehr wohl). Ob hier dein Rueckflugticket aus Vietnam ausreicht, duerfte vom zeitlichen Zusammenhang mit deinem Thailandaufenthalt abhaengen. Wenn der Rueckflug kurz nach deinem Thailandaufenthalt erfolgen soll, duerfte es wohl ausreichen. Liegt da aber ein laengerer Zeitraum dazwischen, wird man es u.U. nicht akzeptieren. In Verbindung mit deinem ohnehin fuer Vietnam erforderlichen Visum und idealerweise auch Hotelbuchungen fuer die ersten Tage in Vietnam sollte es aber wohl ausreichen. Viel besser waere aber eine Flugbuchung Thailand - Vietnam innerhalb des genehmigungsfaehigen Aufenthaltszeitraums.

Auch bei deiner zweiten Einreise wird man den Aufenthaltszweck wahrscheinlich nicht weiter ueberpruefen, also hoechstwahrscheinlich keine entsprechenden Nachweise von dir verlangen. Als Deutscher wirst du bei der Wiedereinreise auf dem Landweg erneut 30 Tage bekommen, als beispielsweise Oesterreicher oder Schweizer jedoch nur 15.

Schwierig wird es dann aber, wenn du ein drittes Mal visumfrei einreisen willst (wahrscheinlich auch schon bei der zweiten Einreise, wenn deine vorherige 30 Tage Aufenthaltsgenehmigung um 30 Tage verlaengert wurde). Zwar gibt es grundsaetzlich keine zahlenmaessige Beschraenkung aufeinander folgender visumfreier Einreisen, ab der dritten werden die thailaendischen Einreisebehoerden aber sehr genau hinschauen, ob du wirklich ein Tourist bist oder ob du nicht vielleicht doch irgend etwas anderes im Schilde fuehrst (Daueraufenthalt, Erwerbstaetigkeit u.s.w.). Spaetestens dann wird man von dir entsprechende Nachweise verlangen. Kannst du dann z.B. mit Flugbuchungen, Reiseplan und passenden Hotelbuchungen deine rein touristischen Reiseabsichten belegen, wird man dir auch eine dritte visumfreie Einreise genehmigen. Dies aber erst nach einer genauen Pruefung und auch nur, wenn keinerlei Zweifel mehr an deinen Angaben zum Reisezweck bestehen. Hier besteht dann also wirklich eine erhebliches Risiko, abgewiesen zu werden.

Leider schreibst du nicht, wie lange du dich jeweils in Thailand aufhalten willst. Wenn es nicht mehr als 2 x 30 Tage (als Deutscher) bzw. 30 + 15 Tage (als beispielsweise Oesterreicher oder Schweizer) sind, sollte es problemlos ohne Visum funktionieren. Wenn aber einer der beiden Aufenthalte laenger dauern soll, muesstest du dir vorher ein Visum besorgen. Was fuer eins das sein soll, haengt dann wieder von der Dauer der jeweiligen Aufenthalte ab. Da gibt es verschiedene Moeglichkeiten, u.a. auch in Verbindung mit einem sog. "Re-Entry Permit". Eine Empfehlung hierzu kann man erst aussprechen, wenn man deine genauen Reiseplaene kennt.

Vielen Dank für die ausführliche Antwort.

Ich werden voraussichtlich zweimal in Thailand sein. Dabei bin ich stets unter 5 Tagen im Land.

Jedoch habe ich kein Ausflugsticket aus Thailand, da wir das Land mit dem Bus nach Laos hin verlassen. Auch haben wir keine Hotelbuchungen.

Jedoch liegen einige Flugbuchungen z.B. in Laos, Myanmar und Vietnam (und eben der Heimflug aus Vietnam) vor, sodass das normalerweise kein Problem sein sollte.

0
@topfklao

Dann mach dir mal keine Sorgen. Ein Visum fuer Thailand brauchst du hier als Deutscher nicht (auch nicht als Oesterreicher, Schweizer oder Staatsangehoeriger einer der weiteren Staaten, fuer die die Befreiung von der Visumpflicht gilt).

0

Visa exempt entry nur für 30 Tage (30 Tage, nicht 1 Monat). Du musst also am 29. Tag nach deiner Einreise ausreisen (Einreisetag zählt mit). Bei der Wiedereinreise gilt es zu beachten, dass bei Einreise auf dem Landweg nur 15 Tage gewährt werden (inkl. Einreisetag). Ein Weiterreiseticket wird normalerweise nicht verlangt, ich musst ein solches noch nie nachweisen, kann aber verlangt werden. Dein Weiterreiseticket von Vietnam aus genügt aber sicher. Falls Aufenthalt von mehr als 30 Tagen geplant, Visum besorgen, gültig für genau 60 Tage, kann für weitere 30 Tage verlängert werden bei jedem Immigration Office, Kosten 1900 Bhat.

Hallo,

von mir wollte noch nie jemand ein Flugticket an der Grenze sehen. Auch nicht in Thailand. Also meiner Meinung nach ist das absolut kein Problem. Sowieso nicht, da du ja ein Flugticket Vietnam-Deutschland vorweisen kannst (falls doch mal jemand fragt).

Gruß samson13

Was möchtest Du wissen?