Nicht-touristische Kulturhochburg Europas?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mhmm, die Mischung Kulturhochburg und (fast) unentdeckt vom Tourismus ist schwierig. Ruhrgebiet könnte dazuzählen, das hat kulturell schon einiges mehr zu bieten als Schalke-Dortmund.

Ich empfehle Dir aber Dir die Region Dessau/Wittenberg mal anzuschauen. Eine vergleichbare Dichte von Weltkulturerbestätten wie dort hast Du selten in DE (Lutherstätten Wittenberg, Dessau-Wörlitzer Gartenreich, Bauhausbauten), entsprechend einiges an Museen; Architektur sowieso (zumindest aus der Zeit von Klassizismus und Bauhaus). Theater ist in Dessau, eine der grössten Bühnen Deutschlands, mit immer wieder Specials wie dem, derzeit laufenden, Kurt-Weill-Festival (sonst sind Leipzig, Halle, Bad Lauchstädt, Magdeburg eine Stunde entfernt, also auch nicht aus der Welt). Oder im Sommer Seekonzerte in Wörlitz vor der Kulisse des grössten englischen Landschaftsparks auf dem Kontinent. Wenns auch mal etwas rockiger sein darf: Ferropolis, eine Open-Air-Bühne, um die fünf alte Tagebaubagger aufgestellt sind - Metallica fandens grossartig.

Kulturhochburg ohne Touristen ist ein Widerspruch. Du wirst es nicht glauben, aber als Wiener empfehle ich dir Wien :-) ! Im Ernst; du findest hier ein reiches, vielfältiges Angebot für unterschiedlichste Interessen und durch die Größe der Stadt, merkst du die Touristen nicht unangenehm. Wenn du Wien ernsthaft ins Auge faßt, lass es mich wissen. Ich kann dir natürlich einige Insider Tipps geben. LG Canderes

Ganz ohne Touristen geht es leider nicht. Aber hier sind ja schon wirklich einige gute Tipps gegeben worden. Ich würde da noch Bilbao empfehlen. Kulturell anspruchsvoll, zwar gibt es auch hier Touristen, aber da die Stadt weniger bekannt zu sein scheint, halten sich die großen Touristenströme in Grenzen. Ein weitere Tipp: Bordeaux.

Was mir dazu einfällt: Krakau in Polen, Graz in Österreich oder Porto in Portugal oder Ljubljana in Slowenien. Was meint Ihr?

Da müsste dann eine wohlhabende Großstadt sein. Komplett ohne Touristen geht das nicht, aber z.B. in Zürich sind die eher dezent im Stadtbild zu finden.

Kein Wunder, bei den Preisen ;-)

0

Hallo,

ganz ohne Touris geht es nicht, aber ich würde dir dann doch am ehesten Düsseldorf und einige Städte des Ruhrgebiets empfehlen, dort vor allem Essen. Vom Kulturhauptstadtjahr 2010 ist in der Region einiges geblieben.

LG

Ich muss mich eule anschließen: Ljubljana ist eine ganz tolle Stadt, zwar recht klein, aber trotzdem mit einem tollen Kulturangebot. Lohnt sich!

Was möchtest Du wissen?