New York oder Los Angeles?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

New York City 60%
Los Angeles 20%
Sind beide nicht die besten 20%

6 Antworten

Ich weiß nicht, ob man das so sagen/fragen kann. Großstädte sind eh nie sauber – aber müssen sie schön sein? Ich glaube, dass sie eher interessant sein müssen. (Ich gehe hier einmal von den Aspekten für eine Reise aus.) Und da haben sicher beide eine Menge zu bieten. Zumal das nicht nur Groß-, sondern Megastädte sind. Und beide habe ein breites geschichtliches und kulturelles Umfeld.

Klar, manchmal muss/möchte man sich für eine davon entscheiden. Aber das geht meiner Meinung nach nur über die konkreten Vorlieben.

genau so sehe ich es auch. Es kommt viel auf die eigenen Interessen an. es macht auch einen Unterschied, wen man nach seiner Meinung fragt: ein Natur Liebhaber wid anders Urteilen, als Jemand der gerne Städtetrips macht.

0
Los Angeles

Ich persönlich finde LA schöner - schon allein weil es viel mehr Natur hat als NYC - in NYC muss man weit rausfahren um in die Natur zu können. In LA hast du einfach alles: Grossstadt, Strand und Berge. Die Luft in LA ist auch deutlich sauberer, die meisten Ecken von LA sind auch sauber. Zumindest nicht dreckiger als manch deutsche Grossstädte.

Es gibt in Manhattan überall Parks. Schon der Central Park ist riesig und der Prospect Park in Brooklyn ist auch riesig. Der Brooklyn BridgePark ist der Wahnsinn.

1
@Akka2323

Park ist nicht gleich Natur. Zudem ist der Central Park mehr oder weniger nur künstlich. Sowas ist für mich keine Natur.

1
@Akka2323

Ich liebe Parks in Städten, aber Parks sind wirklich nicht mit Natur zu ersetzen!

1
@Nolies

Dann fährt man nicht nach New York, sondern in die Apalachen oder nach Maine.

0
@Akka2323

Wo hab ich denn geschrieben, dass man wegen der Natur nach NY fahren soll? Nirgends. Und LA hat bereits genug Natur.

1
@Akka2323

Das war aber nicht die Frage.... kein Mensch reist wegen Natur in Städte.

1

Ich kann die Frage nicht so einfach beantworten, da beide Städte nicht wirklich Vergleichbar sind.

new York finde ich durch die Skyline sehr beeindruckend und bietet viele Sehenswürdigkeiten und Parks, die man gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen kann.

LA ist Flächenmässig komplett anders aufgebaut und da ist das eben dadurch dass sie eher eine autostadt ist mit dem Treiben lassen nicht so einfach.

ich mag beide Städte sehr gern und würde dir raten einfach beide zu besuchen und dir ein eigenes Bild zu machen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
New York City

Abgesehen davon, dass Amiland seit Jahren eher abschreckt als einlädt: New York sollte man mal gesehen und erlebt haben. Bei LA wäre einem im Leben nicht viel entgangen... ;)

Schönheit einer Stadt ist zudem relativ... „Schöner“ sind am Pazifik zweifellos San Diego, SF, in CDN Vancouver..

meinst du mit der Abkürzung CDN Kanada? Mir hat z.B. SF nicht so gefallen.

0
New York City

New York, d.h. Manhattan und Brooklyn. Du kannst viel zu Fuß und mit der Metro machen. Ich liebe New York. Ich war die letzten Jahre jedes Jahr drei Wochen dort. Dieses Jahr wäre ich im September dort gewesen, aber wegen Corona haben wir storniert. In L.A. war ich auch mehrmals, fand ich weniger interessant. Es ist sehr großflächig, die Entfernungen sind riesig, es gibt kein wirkliches Zentrum. Am Pazifik ist es ganz nett, aber N.Y. ist interessanter.

In New York gibt es auch kein richtiges Zentrum wie ich finde.

0

Was möchtest Du wissen?