Neuseeland's pinke Terrassen-kann man die besichtigen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Info aus der Süddeutschen Zeitung:

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Neuseelands erste Touristenattraktion ist nach 125 Jahren wiederentdeckt worden. Urlauber werden die pinken und weißen Terrassen, die im 19. Jahrhundert von Reisenden als «achtes Weltwunder» bezeichnet wurden, aber kaum zu Gesicht bekommen. Wissenschaftler fanden die oberste Schicht der Terrassen im See Rotomahana auf der Nordinsel in 60 Metern Tiefe. Von dort fallen sie bis auf eine Tiefe von 115 Metern ab, wie das Tourismusbüro von Neuseeland mitteilt. Die pinken und weißen Terrassen verschwanden, als 1886 der Vulkan Tarawera ausbrach. Zuvor waren die Gesteinsformationen, die an die natürlichen Pools von Pamukkale in der Türkei erinnern, für Reisende die Hauptattraktion Neuseelands. Der See liegt etwa 30 Kilometer von der Stadt Rotorua entfernt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?