Neuseeland: Te Anau eine Reise wert?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Heidemann, wie ich schon frueher ausfuehrlich beschrieben habe, gibt es am Milford Sound viel zu sehen. Ich bin mir nicht sicher, ob du den Ort Te Anau meinst oder die Umgebung. Te Anau ist ganz nett, aber meist faehrt man dorthin, um die Milford Road und den Milford Sound zu besuchen. Besorge dir fuer einen Dollar in Te Anau in der Visitor Information eine Broschuere der Milford Road, fahre frueh am Tag los (die Touristenbusse sind nicht ganz so frueh dran), halte kurz am Homer Tunnel, um die Keas zu sehen, mache dann die Bootstour auf dem Sound oder wandere am Rand zu den Bowen Falls, und halte dann auf der Rueckfahrt an allen Stellen, die in der Broschuere beschrieben sind: Buschwalks zu Stromschnellen, the Chasm (durch einen Bergbach ausgewaschene Kluft), Mirror Lake... Du solltest mindestens einen Tag veranschlagen, wenn du die Bootstour machen willst. Von Te Anau aus kannst du auch eine Bootstour ueber den Lake Te Anau zu Gluehwuermchenhoehlen machen. Gluehwuermchen kannst du auch woanders sehen - z.B. bei Waitomo (wenn du die Einheimischen fragst, sogar umsonst auf einer Wanderung statt in den Hoehlen). Ansonsten liegt auch der Doubtful Sound in der Naehe von Te Anau (Tour zu buchen in Manapouri; Boot ueber den See, dann Bus in unterirdisches Kraftwerk, Bus ueber den Wilmot Pass, Tour auf Sound; geht nicht in eigenem Fahrzeug).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?