Neuseeland - Sommer oder WInter?

2 Antworten

Wenn in Deutschland Winter ist, ist es Sommer in Neuseeland und umgekehrt. Die meisten Touristen fliegen im Sommer (zwischen November und März) nach Neuseeland. Neuseeland hat jedoch zu allen Jahreszeiten Vorzüge, so dass man eine beste Reisezeit nicht pauschalisieren kann. Im Norden kann man von Dezember bis März schön baden, die Südinsel hat eher gemäßigtes Klima. Je weiter man in den Süden kommt, desto kälter wird es. Generell herrscht windiges, maritimes Klima mit mäßigen Regenfällen und viel Sonne in Neuseeland. Man sollte sich kleidungsmäßig darauf einstellen, etwas für sonniges und kühleres Wetter dabei zu haben.Ich persönlich würde jedoch im neuseeländischen Sommer nach Neuseeland fliegen, auch um unserem Winter zu entkommen :-)

Wie stehts mit Fruehling oder Herbst? Fruehling ist sehr schoen hier, alles gruent und alles blueht.....mehr so auf der Suedinsel, da das Klima in etwa wie Spanien bis Deutschland ist. Auf der Nordinsel veraendert sich nicht so viel. Wenn man an Gaerten interessiert ist hat es im Octover/November viele Gartenveranstaltungen. Es regnet halt ein wenig oefter. Wenn man im October kommt kann man auch noch ski fahren. Der Herbst ist auch sehr schoen, mit der Laubfaerbung, auch wieder mehr in der Suedinsel,und das Wetter ist meistens sehr schoen sonnig und nicht zu heiss. Der Vorteil mit Herbst und Fruehling ist das man guenstigere Preise bekommt (bei den Hotels einfach nach Off season rates fragen und die Fluege sollten auch guenstiger sein. Also wenn man nicht unbedingt baden moechte, das ideale Reisewetter! Aber wann man auch kommt, es ist ein sehr schoenes Land und es gibt auch immer etwas zu sehen. Viel Spass PS: Winter ist auch super fuer's ski fahren und wir haben sehr viel sonnige Tage, manche Atraktionen/Weingueter koennten aber geschlossen sein.

Was möchtest Du wissen?