Neandertaler in Mettmann sehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

was dort gefunden wurde war eine Schädelkalotte, also der obere Teil des Schädels, sowie bei einer Nachgrabung vor wenigen Jahren (1997) noch ein paar Knochen, vermutlich vom gleichen Individuum, sowie ein ausgefallener Milchzahn neines weiteren Individuums. Die Originalkalotte habe ich mal vor vielen Jahren im Alexaner König Museum Bonn gesehen, also im LVR: http://www.rlmb.lvr.de/museum/forschung/neandertaler.htm In Mettmann gibt es eine sehr gute Replik.

Die neuen Funde sind, so weit ich weiss, noch nicht ausgestellt.

Das Neandertalermuseum in Mettmann, einem ansonsten unbedeutenden Vorort von Düsseldorf, ist dennoch einen Besuch wert- besser wird man nirgendwo über diese Spezies informiert. Obwohl "Spezies" relativ ist, unsere Vorfahren haben sich ja denn doch wohl einmal mit dem Neandertaler gekreuzt.

Der Neandertaler ist sowieso eigentlich ein "Düsseltaler" (wo fließt denn bitteschön die "Neander"?).

Meine "Hypothese": der Neandertaler wurde vom modernen Menschen aus dem düsseldorfer Gebiet verdrängt und hat sich in bescheidenem Umfang zum "Wuppertaler" weiterentwickelt... :-)

Letzteres konnte ich mir nicht verkneifen :-)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lioness
24.06.2011, 08:33

DH !!!!! lieber Seehund ! Auch ich glaube fast, dass der"Neandertaler"irgendwie überlebt haben muss -ihn gibt's doch noch überall....

0

Es gibt in Mettmann das sehr gut gemachte Neanderthal Museum. Dieses Museum ist wirklich sehr empfehlenswert und soll sogar zu den besten ganz Europas gehören. Hier hast du nähere Infos: http://www.mettmann.de/neandertal/museum/index.php Auch zur Fundstelle des Neandertalers kann man gehen und eine Führung bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Neanderthal-Museum in Mettmann ist absolut sehenswert, bietet jede Menge Informationen zum Neanderthaler, und seit ein paar Jahren ist auch die Originalfundstelle zu sehen (zumindest die Stelle, wo sie war, denn der Felsen wurde durch den Kalkabbau zerstört). Zu allem gibt es Erläuterungen über Kopfhörer.

Nur der Originalfund fehlt, denn der befindet sich im Rheinischen Landesmuseum in Bonn.

www.neanderthal.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?