Naturthermen in Norditalien?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also zunächst einmal gibt es sehr gute Naturthermen in der Toskana. Viele davon sind sogar kostenlos, das sind dann große Becken, offen unter freiem Himmel, mit teilweise sehr schönem Panorama über die Weinberge. Viele von denen sind wie Terassen in die Berge gebaut, sehr schön! Wenn du etwas mehr Geld ausgeben möchtest und etwas suchst, was eher einem deutschen Spaß- oder Erholungsbad entspricht, dann empfehle ich dir die Therme in Valle d'Aosta, das ist der absolute Hit! Sie nennt sich Pre-Saint-Didier und liegt direkt unter dem Mont Blanc. Da gibt es viele Erholungsräume, Saunen, Kamine und die verschiedensten Wasserbecken mit Lichtspielen, Unterwassermusik und, und, und. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, für die 40 Euro Eintritt bekommt man Bademantel, Latschen und Handtücher gestellt, sowie ein kleines Snackbuffet. Die Homepage ist auch in Englisch und vermittelt einen guten Eindruck: www.termedipre.it

Da kenne ich eine schöne Therme am Garadasee - in Cola di Lazise - das ist eine Naturtheme in einem großen Park mit Liegewiese - da kannst du dich auf jeden Fall gut erholen - schau mal auf die Seite: www.villadeicedri.it - die gibt es auch auf deutsch

 - (Italien, Therme, Naturtherme)

Abano Terme ist traditionell DIE Therme in Nord-Italien - schon seit dem K&K-Reich eine gesuchte Adresse. Aber auch in Ischia gibt es, neben den bereits genannten, schöne Thermenanlagen! Eine Übersicht über alle Termen in deutscher Sprache findest Du hier http://mondoterme.com/

Was möchtest Du wissen?