Namibia oder Südafrika für Einsteiger?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was die Landschaft angeht, sind beide Länder beeindruckend. Wenn man es verallgemeinern will/muss ist es in Namibia "wüstiger" (also mehr oder viel Wüste). In Südafrika findest du je nach Region mehr Landschaftstypen (Wüste, Savanne, Regenwald, Berge, Strand an dem man auch baden gehen kann)

Als Einsteiger würde ich mich für Südafrika entscheiden (51:49 Entscheidung). Beide Länder sind wirklich schön und du machst bei keinem was verkehrt, wenn du hinfliegst ;)

Ich habe beide Länder schon bereist und muss sagen Namibia hat mich landschaftlich deutlich mehr beeindruckt als Südafrika. Die endlosen Weiten und Wüsten sind trotzdem sehr abwechslungsreich und Tiere kannst du in Namibia (nach meiner Erfahrung) besser beobachten :)

Ich würde mit Südafrika beginnen, hier gibt es im Grunde ganz Afrika in kompakter Form. Alle LAndschaften, jedes Wetter, alle Aktivitäten ;) 

Wenn man es sich leisten kann, dann lieber individuell buchen. Solche Komplettangebote wie bei Chameleon sind, na ja halt von der Stange!

Wichtig ist natürlich auch die Reisezeit. Auch das sollte in die Planung einfließen. Je nach geplanter Reisezeit kann sich die Antwort schon wieder unterscheiden!

LaesterGoerre 21.12.2016, 08:05

Weil wir gerade auch wieder in der Planung sind ... Habe mal geschaut wann die ideale Reisezeit ist. Eine allgemeingültige Antwort gibt es nicht: http://www.madiba.de/blog/wann-ist-die-beste-reisezeit-fuer-suedafrika/

Je nach Wunsch kann es unterschiedlich sein, denn Afrika ist ganzjährig zu bereisen. Also zunächst schauen, was man gerne machen möchte und dann entscheiden, wann dies ideal passt!

0

Was möchtest Du wissen?