Nach Spanien im Oktober mit Baby

3 Antworten

Im Oktober haben viele Hotels schon wieder geschlossen. Besser, man nimmt sich eine Ferienwohnung. Das Wetter kann noch schön sein, du mußt aber mit Regen rechnen. Viele Orte am Strand sind wie ausgestorben, deshalb käme nur eine Stadt infrage? Oder mehr im Hinterland? Da gibt es tolle Regionen zum Wandern. Vielleicht kannst du etwas genauer sagen, was du suchst

Hinterland, am Meer, wär wohl beides ok. Schön wäre es, nicht für ALLES ein Auto zu brauchen (hatten ein einschlägiges Toskana- Erlebnis....), also irgeneine Form von Infrastruktur (Ortschaft, Feriendorf, o. ä.) ist wünschenswert. Und stimmt, eine Ferienwohnung wär wahrscheinlich netter.

0

Wir sind fast jährlich im Oktober auf Mallorca, da ist wirklich noch absolut nichts wie ausgestorben. Es ist zwar ruhiger, aber es gibt noch Sonne satt, die Temperaturen sind erträglicher, allerdings gibt's schon mal 'nen Schauer.

Die Ostküste um Santanyi, Cala d'Or, Puerto Petro bietet schöne Örtchen, wie das Fischerdorf Cala Figuera, Klöster, die man teils per Wagen, teils per Wanderung erreicht, wunderschöne Buchten, wie die Cala Mondrago in einem Naturschutzgebiet. Nach Hotels in und um diese Orte musst Du mal bei Holidaycheck oder ähnlichen Portalen vorbeischauen oder für Ferienwohnungen bzw. -häuser bei fewo-direkt.de

Wenn ihr den Stress mit individueller Urlaubsplanung auf dem Festland scheut, könnt ihr auf Mallorca schon sehr schön Wandern etc und feste Angebote dafür nutzen. In beiden Fällen kann das Wetter durchwachsen sein....

Was möchtest Du wissen?