Nach Norditalien trotz des schlimmen Erdbebens?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Naja, ich würde zumindest nicht direkt in die betroffene Region ziehen. Denke zwar nicht, dass es jetzt gleich noch ein Beben geben wird, aber die Stimmung und Trauer der Menschen dort mitzuerleben ist sicher auch nicht das, was Du Dir urlaubstechnisch erhoffst. Hab mir heute Bilder im Netz angesehen, echt schlimm. Mein Cousin studiert grad in Rom, der hat das dort sogar gespürt!

Ein Nachbeben kann niemand ausschliessen und ist bei vielen Erdbeben auch sogar üblich, dass einige Tage später nochmal ein schwächeres Beben hinter her kommt.

Direkt in die Erdbebenregion zu fahren, ist sicherlich nicht anzuraten, denn evtl. Aufräumarbeiten, Trauer etc stehen im Vordergrund, auch wenn sicherlich die Einnahmen durch den Tourismus den Einwohnern fehlen werden.

Wenn Du nach Nordititalien fährst (Mailand, Turin, Verona) dann wirst Du wohl kaum oder in sehr geringem Maße damit konfrontiert werden.

Letztlich eine Entscheidung der Pietät und Deines Gewissens, die Dir leider niemand abnehmen kann.

Also hier oben in Genua war davon absolut nichts zu spüren...

Was möchtest Du wissen?