Nach Holland zum einkaufen - lohnt sich das heute noch und wenn ja, für was?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fällt mir auch nur noch Vanille od. Schoko Vla ein, Frikandelln, Fisch..die Lakritze sind auch lecker.. 

Ich glaube, dass es nicht mehr so wie damals ist. Und es sich unglaublich doll lohnt. Ein Bekannter von mir, ist mindestens einmal im Jahr nach Holland gefahren um sich dort Sachen zu kaufen. Und er meint er fährt mittlerweile nur noch hin um sich die Landschaft anzuschauen, weil sich das einkaufen dort auch nicht mehr wirklich rentiert.

Ich würde nicht zwangsläufig zum Shopping rüberfahren. Das nimmt sich inzwischen (leider!) nur noch sehr wenig vom deutschen Einzelhandel. Wenn man sich aber in den Folgewochen leckeres Essen zubereiten möchte und dieses auch gewillt ist auf der Rückseite zu transportieren, sollte man sich aufmachen und leckeren Käse in den Käseshops und andere Lebensmittel in den Supermärkten zu besorgen. Das Gemüse und Brot ist dort zwar auch immer ziemlich stark, jedoch hat man da auf Dauer natürlich nichts von. Oh nein, ich bekomme gerade schon wieder hunger..

Brot aus Holland? Wenn man nicht gerade in (teuren) Spezialläden einkauft, ist das Brot ähnlich dem in den USA - weich, manchmal mit Malzzugabe 'auf Dunkel' gefärbt und verhält sich ähnlich wie ein Schwamm...

1
@Roetli

Die Erfahrung habe ich zum Glück nicht gemacht. Erst letzten September habe ich eine tolle Bäckerei in der Innenstadt von Amsterdam aufgetan. Komme gerade nicht auf den Namen, jedoch ist sie auf zwei Etagen aufgebaut. Unten wird kräftig gebacken, oben kann man essen. Ähnliche Etablisments sind mir auch schon in anderen Städten begegnet, insofern - wenn ich von "Brot aus Holland" spreche - spreche ich von tollen Bäckererzeugnissen, nicht vom Matschkram aus dem Supermarkt.

1

Welche "Schnäppchen" lohnen sich noch bei einem Österreichbesuch - was bringt ihr euch mit?

Ich bin ab morgen ein paar Tage in Österreich und frage mich, was ich mir mitbringen könnte. Gibt es heute noch Schnäppchen, die sich lohnen? Meine Oma hatte immer Stroh Rum im Gepäck, wenn sie wieder nach Hause kam. Was bringt ihr euch aus Österreich mit?

...zur Frage

Lieber 2 Wochen Kalifornien oder die Westküste runter?

Hallo Ihr Lieben,

ich war schon ein paar Mal in den USA/Kanada, allerdings immer eher Rocky Mountain Gegend oder Neuengland. Ich würde wirklich gerne mal nach Kalifornien, reise aber alleine diesmal (2 Wochen im Juli). Meine Frage richtet sich an alle, die schonmal in San Francisco waren: würdet Ihr mir eher empfehlen, dort 10 tage zu verbringen und den Rest in Los Angeles (da besuche ich dann einen Freund)? Also meint ihr, dass das von der Zeit her ok ist, oder ist es ein bisschen viel Zeit nur für diese Gegend? Meine Alternative wäre es nämlich, nach Seattle zu fliegen, dort 3 Tage zu bleiben, dann Portland...dann von da aus richtung Süden (entweder mit Amtrak oder mit Flieger) und dann 4 Tage San Francisco und 4 Tage Los Angeles.

Bei der ersten Variante habe ich etwas Sorge, dass ich dann vll etwas zu viel Zeit dort hätte und es sich vll nicht lohnt. Bei der zweiten Variante befürchte ich das Gegenteil (für jede der Städte "nur" 3 bis 4 tage...wenn man auch Nationalparks besuchen will etc).

Vll kann mir ja hier der/die ein oder andere was dazu empfehlen :)

LG diana

...zur Frage

Amsterdam, was tun bei Dauerregen?

Da ich ja eher ein Freund von Outdoorunternehmungen bin stellt sich mir die Frage, was tun wenns doch schlechtes Wetter hat, was muss ich denn unbedingt gesehen haben.

Museum ja, aber nicht paar Tgae lang.....;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?