Nach 83 Tagen von Kalifornien nach Mexiko einreisen?

2 Antworten

Das lange Visum für Mexiko über die 180 Tage hinaus hast Du sicher bereits bekommen..?!? . Ansonsten gelten eben dort, meines Wissens auch für Österreicher, nur diese besagten 180 Tage und keine 365. .

Eine Rückkehr in die USA für den Rückflug ist nach dieser langen Zeit visumfrei jedenfalls nicht möglich, da Mexiko nicht als Ausreiseland zählt. Im Zweifel musst Du also den Rückflug, ggf. über ein 2. Ticket, anders organisieren.

1

Nein. Alles daweil nur in der Theorie.

0
38
@schneekugel

Dann regte ich an, die Theorie der Praxis anzupassen... ;) Z.B. durch Prüfung der Möglichkeit, auch andere Länder einzubeziehen, die als tatsächliches Ausreiseland akzeptiert wären. Oder zwischendurch nach Hause zum Blumen gießen... Viel Spaß.

0
27

Wie soll das mit einem anderen Ticket funktionieren? Sie benötigt ja schon bei der Einreise ein Rückflug Ticket.

0
38
@Nightwish80

Daher sprach ich vom 2. Ticket, das dann eben verfällt, weil man's nicht nutzt....

0
27
@tauss

Sehe aber das Problem, dass es da für spätere einreisen Probleme geben könnte. Würde ich persönlich nicht riskieren.

0
38
@Nightwish80

Kann man nicht ausschließen.... Deshalb meine weitere Überlegung mit Drittstaat. Aber zunächst habe ich mich an der eigentlichen Fragestellung orientiert, die bis hin zu einem Langzeitvisum für Mexiko ja weitere Fragen aufwirft.

2

erhoffst du dir in einem anderen Forum eine andere Antwort?

Frankfurt - New York - Cancun- New York - Frankfurt?

Hallo,

ich habe vor im Oktober mit meiner Freundin nach New York zu fliegen. Da wollen wir ca. 5 Tage bleiben und dann weiter nach Cancun (10 Tage). Von dort wollen wir wieder zurück nach NY und dann nach 2 Tagen wieder nach Hause. So sind die Flugpreise deutlich günstiger als mit Gabelflug.

ESTA für die Einreise von FRA nach NY werden wir uns noch besorgen. APIS brauchen wir dann auch noch.

Müssen wir für den Flug/Grenzübertritt nach Mexiko und wieder zurück etwas besonderes beachten? Und brauchen wir dann ein zweites APIS-Formular?

Habt ihr sonst irgendwelche Tipps/Ideen/Gedanken für uns?

Vielen Dank schon mal!!

Liebe Grüße

UJ

...zur Frage

Einreise USA - Ausreise Mexiko?

Hallo, ich habe folgende Route geplant:

Deutschland - USA (ca. 1 Monat) - Mexiko (ca. 3 Monate) - Costa Rica (ca. 2 Monate) - Deutschland.

Einreise mit einem Hin- und Rückflugticket ok sein (ist genauso teuer wie ein One-Way). Übertritt USA nach Mexiko erfolgt über Land bei San Diego, Weiterreise nach Costa Rica von Mexico City via Flug geplant.

Frage:

Wie kann ich die Ausreise aus der USA/Mexiko korrekt bestätigen lassen, wenn ich länger als 90 Tage in Mexiko bleibe, bevor ich nach Costa Rica weiterreise?

Brauche ich dafür ein Visum, falls das ESTA/Visa Waiver mit 90 Tagen nicht ausreicht?

(Anmerkung: Ich habe das "Rückflugticket" für die Einreise nach USA, jedoch noch kein Weiterreiseticket von USA nach Mexiko, noch von Costa Rica nach zurück Deutschland.

Danke euch allen!

Funkyfat

...zur Frage

Neue ESTA-Genehmigung erforderlich?

Habe vor ca. 1 Jahr einen ESTA-Antrag gestellt, der genehmigt wurde und noch ein Jahr gültig ist. Nun habe ich einen neuen Reisepass bekommen, weil der alte kurz vor Ablauf stand. Muss ich nun nochmals einen ESTA-Antrag stellen und falls ja, was passiert mit der alten Genehmigung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?