Muss man das Visum in den USA immer dabei haben?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meinst du wirklich ein Visum, oder redest du von ESTA? Also nur die elektronische Anreiseerlaubnis? Rein theoretisch musst du davon nichts dabei haben, denn du wurdest ja bei Einreise überprüft.

Aber: Wie auch bei uns gilt in den USA die Ausweispflicht. Soll heißen, du musst dich jederzeit gegenüber US-Beamten ausweisen können. Laut Gesetz muss es der Reisepass sein. In der Regel akzeptieren die aber auch den deutschen Füherschein (im Kartenformat). Anhand des Ausweises können die dann im System prüfen, ob du legal im Land bist. Die sehen dann auch, wie lange du eine Aufenthaltsgenehmigung hast. Ich persönlich habe zur Sicherheit immer meinen Reisepass dabei. Einmal bin ich über eine rote Ampel gefahren und wurde auch prompt erwischt. Die Polizistin hat meinen Ausweis mit in Ihren Polizeiwagen genommen. Nach wenigen Minuten kam sie zurück und wusste (fast) alles über mich. Wann und wie ich eingereist bin, wie lange ich bleiben darf, wie oft ich schon da war, usw.

Das mit der ausweispflicht in den USA ist natürlich quatsch!

Zum einen bedeutet eine ausweispflicht nur, dass man sich gegenüber behörden ausweisen kann und nicht die verpflichtung ständig einen ausweis mitzuführen (das wäre die mitführpflicht), zum anderen gibt es in de USA gar keine nationalen personalausweise (ID card) und es ist ein grosses politikum, dass es auch keine geben darf, aus angst vor einem überwachungsstaat. Reisepässe haben nur diejenigen amerikaner, die einen beantragt haben für ihre auslandsreise und den führen sie auch nur bei reisen mit sich. In der praxis weisen sich die leute dort bei bedarf mit ihren führerscheinen aus ihrem heimatbundesstaat aus.

Praktisch ist es natürlich schon hilfreich, wenn man sich ausweisen kann bei bedarf. Aber eine rechtliche pflicht dazu besteht absolut nicht. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Ausweispflicht .

0

Das sogenannte ESTA brauchst Du nur bei der Einreise, danach interessiert sich niemand mehr dafür, so zumindest meine Erfahrung. Viel Spaß in den USA!

Was möchtest Du wissen?