Muss man bei Flügen in die USA früher am Flughafen sein als bei anderen Flügen?

4 Antworten

Besser ist es, 2 bis 2 1/2 Stunden vorher da zu sein! Hier in München gibt es z.B. zwei Sicherheitskontrollen statt einer und die Abfertigung dauert auch etwas länger, weil ja von der Airline die Ziel-Adresse etc. noch ins System eingegeben werden muß! Also lieber ein wenig 'Luft' einplanen (und mit Zeitung lesen etc. füllen), als den Flieger verpassen (und dann auch noch den Anschlußflieger!)

Etwas mehr Zeit braucht es zwar schon. Aber für geübte Flieger brauchen es echt keine drei Stunden sein. Eine halbe Stunde eher, wie es manchmal bei Inlandsflügen geht, würde ich aber keinesfalls empfehlen. Gute 2-2 1/2 Stunden passen.

Als ich in die USA geflogen bin, war ich drei Stunde früher am Flughafen. Ich kann mich nicht erinnern, dass die Abfertigung länger gedauert hat. Ich musste halt bloß Lebensmittel aus meinem Handgepäck wegschmeißen, aber sonst war es wie bei anderen Flügen auch. Aber es ist nie verkehrt früher am Flughafen zu sein. Man weiß ja nie, was noch alles passieren kann. Ich wünsche dir ganz viel Spaß in den USA.

Lebensmittel wegschmeißen bei Abflug aus Deutschland in die USA? Man kann alles, was man während des Fluges noch verzehrt, im Handgepäck mitnehmen (auch Flüssigkeiten, die man NACH der Sicherheitskontrolle gekauft hat!)! Habe ich schon mehrfach ohne Probleme praktiziert (und Schokolade, Weingummis etc. auch nach Anmeldung beim US-Zoll einführen dürfen!).!

0
@Roetli

Das war ein selbstgebackener Kuchen meiner Mutter. Der durfte leider nicht mit auf die Reise. Das ist ein bestimmter griechischer Kuchen, für den meine Mutter zwei Tage gebraucht hat. Alles Insistieren hat nichts geholfen! Ich musste ihn da lassen. Vielleicht hat ihn ja das Sicherheitspersonal dann gegessen.

0

Was möchtest Du wissen?