muss Hotelzimmer weiterhin gezahlt werden wenn aufgrund von Schneechaos keine Abreise möglich ist??

2 Antworten

Na ja, das Hotel wäre ja auch nur zuständig für das Räumen der Zufahrt oder des Gehweges vor dem Grundstück und nicht für die ganze Insel bzw. ganz Mecklenburg-Vorpommern!

Das ist höhere Gewalt und dafür kann kein Mensch etwas und so etwas ist ja sogar von den meisten Versicherungen ausgeschlossen. Aber ich denke, wenn man höflich und freundlich mit dem Hotelier spricht, wird sich ein Kompromiß finden lassen! Der weiß ja auch, daß die Gäste nichts dafür können...

ich seh da höchstens eine Chance, wenn du eine Reiseabbruchversicherung (ist zusammen mit einer Reiserücktrittskostenversicherung abschließbar) hast, die auch Naturkatastrophen / Elementarereignisse am Urlaubsort mitdeckt. Obwohl man hier eher von Lawinen, Überschwemmungen, Erdbeben etc ausgeht. Hier kann man sich mal informieren, welcher Anbieter infrage kommt. http://www.reiseversicherung.com/reiseruecktrittsversicherung_mit_reiseabbruch.html . Hab mal gelesen, dass die Würzburger / Travel Secure Mehrkosten bis 3000€ abdeckt.

verstehe ich grad nicht:der Fragesteller hat doch die Reise nicht abgebrochen sondern verlängern müssen,deckt das eine Reiseabbruchversicherung mit ab?Das wäre gut zu wissen,Danke:-)

0

Was möchtest Du wissen?