Muss die Fluggesellschaft bei Stornierung Steuern und Gebühren zurückzahlen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ausgehend davon, dass du einen normalen Linienflug ab/bis Deutschland gebucht hast, hättest du tatsächlich unabhängig vom Tarif einen Anspruch auf Erstattung der Flughafensteuern und Gebühren. Die oft angeführen 100% Stornokosten beziehen sich nämlich auch bei Billigtarifen nur auf den reinen Flugpreis, nicht auf Steuern und Gebühren.

Aber: Die Fluggesellschaft darf für die Rückabwicklung Bearbeitungsgebühren erheben! Diese können gerne mal bei gut 30 EUR liegen, so dass bei Billigflügen diese Bearbeitungsgebühr den Rückerstattungsanspruch aus Steuern und Gebühren leicht übersteigen kann.

Und: Dies gilt nur für Linienflüge, nicht für Flüge im Rahmen einer Pauschalreise - nicht einmal dann, wenn man "nur Flug" über einen Reiseveranstalter bucht. In so einem Fall gelten die Stornokosten laut AGB des jeweiligen RV.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schmucki
15.08.2011, 18:06

Eigentlich ist dem nichts hinzuzufügen...

0
Kommentar von Fairy
18.08.2011, 21:25

Super, danke für die Info. Ich habe noch mal telefoniert und jetzt bekomme ich doch tatsächlich 7,31 Euro wieder.

0

Es kommt darauf an, welchen Tarif Du gebucht hast. War es der Billigtarif, ist das Geld futsch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?