Muss das Leitungswasser in Indien immer noch abgekocht werden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also trinken solltest Du das Wasser nicht. Auch davon, sich damit die Zähne zu putzen wird abgeraten. Allerdings hat man in den billigeren Unterkünften kaum die Möglichkeit das Wasser immer abzukochen. Besser ist es, man kauft sich einfach Wasser und für Notfälle kann man auch Wasserentkeimungstabletten mitnehmen (in Indien selbst kaum zu bekommen). Die kannst Du dann auch in ganz normales Leitungswasser geben, ca. 2h ziehen lassen und dann kannst Du das herkömmliche Wasser auch trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist regional sehr unterschiedlich. Vor der Reisekrankheit kannst du dich sicher sowieso nicht schützen. Auf einer langen Bahnreise habe ich meine Wasserflasche überall da aufgefüllt, wo es auch die Einheimischen gemacht haben und hatte keinerlei Probleme. Es gibt aber Regionen wie das Kathmandutal in Nepal, da ist das Wasser hochgradig verseucht und es muss abgekocht und gefiltert werden. Dort trinkt auch kein Einheimischer ohne zwingenden Grund unbehandeltes Wasser. www. asien.l-seifert.de/Delhi/delhi.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?