Musee d`Osay, lohnt Schlange stehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verstehe Dich, das Musée d'Orsay hat u.a. eine tolle Impressionisten-Sammlung! Wir mussten an Ostern am späten Vormittag ca. 45 Minuten Schlange stehen, um ins Museum zu kommen, gottseidank brennt um diese Jahreszeit die Sonne nicht zu stark runter. Doch am Nachmittag wurde die Schlange immer kürzer. Deshalb mein Tipp: Musée d'Orsay in Paris erst am Nachmittag besuchen, denn dann ist die Warteschlange nicht so lange. Noch zwei Sachen: Es stehen der Schlange entlang Schilder, die anzeigen, mit wie viel Wartezeit man zu rechnen hat. Und: Wer kleine Kinder dabei hatte, durfte gleich zum rechten Eingang, der sonst Gästen mit reservierten Karten vorbehalten ist.

http://www.youtube.com/watch?v=714jBmRrKHw

Ob sich etwas lohnt ist ja immer schwer zu beantworten. Ich finde, das Museum ist es einzigartig und es wert, Zeit in der Warteschlange zu verschwenden. Wenn dir eines der vielen Museen in der Stadt ähnlich viel Freude bereitet und du dort nicht so lange warten musst, sieht das natürlich für dich anders aus.

Wenn Du Dir übers Internet die Eintrittskarte bestellst, kannst Du über den Sondereingang C ins Museum - ohne Anstehen oder vielleicht ein bißchen an Wochenenden! Die Vorverkaufsgebühr von 1,50€ kommt dann noch zum Eintrittspreis dazu!

Aber die Abendöffnung am Donnerstag bis 21.45h bietet sich an, wenn man kein Ticket im Vorfeld reserviert hat - ab 18.00 h gibt es dann auch schon den reservierten Preis von 5,50€ statt regulär 8,00€! Und man muß ja beim ersten Besuch nicht gleich das ganze Museum von oben bis unten anschauen!

Also ich würde mir das Museum unbedingt anschauen, ist eins der ganz schönen in Paris und die REstaurants/Cafés dort sind auch empfehlenswert! Im Moment wird zwar gerade umgebaut, aber es sind trotzdem alle Sammlungen zu sehen!

Was möchtest Du wissen?